Oma's Hendleinmachsuppe mit Bröselknöderl
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

Hendleinmachsuppe

Hendleinmachsuppe

Zutaten

Für die Hendleinmachsuppe

1 ganzes Huhn (ca. 1 kg)

ca. 6-8 Karotten

1 mittelgroßer Sellerie

1-2 Zwiebel

1 Stange Lauch

Petersilwurzel

Salz

Pfeffer

Lorbeerblatt

4 EL Mehl

Für die Bröselknöderl

5 dag Semmelwürfel

3 EL Öl

Salz

ca. 250 ml Wasser

Majoran

2 Eier

ca. 3 EL Brösel

Zubereitung

Hendl mit geputztem Gemüse und Gewürzen in einem großen Topf mit Wasser ca. 1 Stunde langsam kochen lassen, Suppe abseihen. Gemüse und ausgelöstes Hendlfleisch als Suppeneinlage zur Seite stellen. (Ergibt 2 Liter Suppe)

Das Mehl mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die schwach köchelnde Suppe mit dem Schneebesen einrühren. Mindestens 30 Minuten leicht köcheln lassen (geht mit dem Kochen der Bröselknöderl in einem). Zum Schluss klein geschnittenes Suppengemüse und klein geschnittenes Hendlfleisch beifügen und mit frisch gehackter Petersilie verfeinern.

Für die Bröselknöderl Semmelwürfel mit Öl beträufeln, salzen, mit Wasser vermischen und etwas ziehen lassen. Die Semmelwürfel sollen gut mit Wasser durchtränkt sein. Majoran und versprudelte Eier dazugeben, alles vermengen. Brösel je nach Bedarf einmengen, ziehen lassen und eventuell nochmals mit Brösel festigen. Kleine Knöderl formen, in Mehl rollen und in die kochende Suppe einlegen. Ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.

Ein Rezept von Andrea Hechinger aus dem Kochbuch der NÖ Seminarbäuerinnen "Aufgespürt. Aufgegabelt. Aufgeschrieben".

Zutaten einkaufen bei „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieben:

Huhn

Gemüse

Weiterführende Links

Mehr über Omas Rezepte