Gefüllte Erdäpfel mit Rindfleisch und Kräutern
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

Gefüllte Erdäpfel

Zutaten

4 Erdäpfel, groß, festkochend

1 Zwiebel

100 g Champignons

100 g Faschiertes vom Rind

3 EL Crème fraîche

1 Dotter

100 g Käse

Kräuter der Saison: (Schnittlauch, Petersilie)

Thymian

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Erdäpfel waschen, ca. 20 Minuten kochen und überkühlen lassen. Die Erdäpfel schälen, einen Deckel abschneiden und mit einem kleinen Löffel aushöhlen.

Die Hälfte der Erdäpfel für die Fülle weiterverwenden. Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und feinwürfelig schneiden. In einer Pfanne die Zwiebel, Knoblauch und Champignons anbraten und das Rinderfaschierte dazugeben und ebenfalls mitbraten.

Die Masse etwas auskühlen lassen. Crème fraîche, Dotter und den grob geriebenen Käse mit den frisch gehackten Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Fülle in die ausgehöhlten Erdäpfel füllen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech stellen und bei 200 °C im Ofen ca. 10 Minuten backen.

Tipp: Mit kalter Schnittlauchsoße servieren.

Ein Rezept aus der Rezeptbroschüre "Rindfleisch - trendig & traditionell mit köstlichen Beilagen" von der Landwirtschaftskammer Niederösterreich.