Paillard vom Rind
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

Ein wahres Sonntagsgericht, gefüllt mit jungem Spinat und Schafkäse.

Paillard

Niederösterreich Werbung

Zutaten

Für 2 Personen

400 g Beiried

2 handvoll junger Spinat

100 g Salatkäse vom Schaf

4 Marillen

1 halbe Zwiebel

1 EL Honig

Zitrone

1 Spritzer Essig

Olivenöl

Zubereitung

Die Beiried in 2 Scheiben schneiden und zwischen Backpapier ganz dünn ausklopfen. Salzen und pfeffern.

Den Spinat waschen und mit Salz, Essig und etwas Zitronensaft abschmecken und mit Olivenöl verfeinern. Den Salatkäse in Stücke brechen

Die Beiried in der Pfanne auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Spinat und Schafkäse füllen und eng zusammenrollen. Anschließend mit zwei Zahnstochern fixieren und in der Mitte aufschneiden.

Den Zwiebel in kleine Würfel  schneiden und langsam anbraten bis er etwas Farbe bekommt, die Marillen vierteln und dazugeben. Mit Schnaps ablöschen, mit Marillennektar aufgießen, kurz aufkochen und anrichten.

Das Marillenchutney am Teller verteilen, die 2 Hälften der Paillard daraufsetzen und mit frischen Kräutern garnieren.

Ein Rezept zur Verfügung gestellt vom "Landgasthof Stadler".