Mostrindsbraten
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

Mostbraten_blende40_fl

Zutaten

1 kg Rindsbraten (Rindsschulter, Weißes Scherzel, Schulterscherzel, Federl oder Hüferscherzel)

Salz, Pfeffer

Senf

2 Zwiebeln

2 Karotten

1/4 Sellerieknolle

1/2 Stange Lauch

etwas Tomatenmark

Pflanzenöl zum Anbraten

1/2 bis 3/4 l Apfel- oder Birnenmost

Rindsuppe

Schlagobers zum Verfeinern

Zubereitung

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Fleisch rundum kräftig anbraten. Den Braten aus der Pfanne nehmen, die klein geschnittenen Zwiebeln und das Gemüse kräftig anrösten und tomatisieren. Mit Most und Rindsuppe ablöschen und aufgießen. 

Das Fleisch wieder in die Pfanne einlegen und bei 150°C ca. 1,5 Stunden im Backrohr braten. Sobald es weich ist heraus nehmen, mit Alufolie abdecken und kurz ruhen lassen. Den Bratensaft und das Gemüse pürieren, abschmecken und mit Schlagobers verfeinern.

Den Braten in Scheiben schneiden und mit Semmelknödel servieren. Dazu passen auch Schwarzbrotknödel oder Waldviertler Knödel

Ein altbewährtes Rezept von So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetrieb Hof Saletzberg für die Kampagne "Mahlzeit! Schon früher geschmeckt, jetzt neu entdeckt!"

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen