Wachauer Safran­gugel­­hupf
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

2018-07-31_Krems_SafranGugelhupf.jpeg

Zutaten

150 g Butter, handwarm

100 g Staubzucker

100 g Kristallzucker

250 g Mehl, glatt

8 g Backpulver

9 EL Milch

6 Eier

1,5 EL Vanillezucker

Prise Salz

1/2 Päckchen Wachauer Safran

Zubereitung

Den Safran mörsern, Milch erwärmen und zum Safran in den Mörser gießen. Safranmilch beiseite stellen. Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren. Eier trennen, Eidotter in die Butter-Zucker-Masse einrühren, Eiklar mit Kristallzucker und Salz zu steifem Schnee schlagen. Schnee unterheben. Das mit Backpulver versiebte Mehl abwechselnd mit der Safranmilch untermengen.

Bei 180°C im vorgeheizten Backrohr 50-60 Minuten backen.

Info: Die Verwendung von Safran in Kuchen und Gebäck ist eine alte Tradition, die mit diesem Kinderreim belegt wird: "Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen. Wer will guten Kuchen backen, der muss haben sieben Sachen, Eier und Schmalz, Zucker und Salz, Milch und Mehl, Safran macht den Kuchen gehl!"

Ein Rezept vom So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetrieb Wachauer Safran Manufaktur.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen