Saure Rüben
Icon Herbst Icon Winter

Eine herrliche Beilage zu Schweinsbraten, gebratenen Ripperln oder Geselchtem.

Saure Rüben mit geselchten Ripperln angerichtet

Typisch niederösterreichisch: Saure Rüben

Zutaten

1 kg Saure Rüben

1 mittelgroße Zwiebeln (fein gehackt)

1-2 Knoblauchzehen

4-5 Scheiben Bauchspeck

1 EL Pflanzenöl

Mehl

1 Apfel

Salz, Kümmel

1 Becher Sauerrahm

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch und Speck fein schneiden und in Öl glasig anschwitzen. Die sauren Rüben und den Kümmel dazugeben und mit wenig Wassser weichdünsten. Aus Öl und Mehl eine helle Einbrenn bereiten, zu den Rüben geben und unter Rühren gut verkochen lassen. Einen Apfel zu den sauren Rüben dazu reiben - das ergibt ein fruchtiges Aroma. Rüben mit Salz und Pfeffer abschmecken, Saurraum einrühren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen