Logo So Schmeckt Niederösterreich

Kürbis-Erdäpfelauflauf
Icon Herbst Icon Winter

Ob als Haupt- oder Nebenspeise, Kürbis schmecken mit Erdäpfel köstlich als Auflauf! 

Auflauf mit Erdäpfel und Kürbis
Erdäpfelauflauf mit Kürbisspalten

Zutaten

für 4 Portionen

600 g Erdäpfel

300 g Kürbis (Hokkaido, Muskatkürbis od. der Lange von Neapel) 

2 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

50 ml Milch

150 ml Sauerrahm

2 Eier

100 g Schnittkäse

Butter für die Form

frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch etc.

Paprikapulver

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Erdäpfel in einem Topf mit Wasser aufsetzen, nicht ganz garkochen, mit kaltem Wasser abschrecken und anschließend schälen. Die Erdäpfel in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden.

Den Kürbis halbieren, aushöhlen, in dünne Spalten schneiden und diese ggf. schälen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Kräuter klein schneiden.

Eine Auflaufform ausbuttern und den Boden mit der Hälfte der Erdäpfelscheiben auslegen. Den Großteil der Kürbisspalten auf die Erdäpfel schichten. Die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchspalten gleichmäßig in der Form verteilen. Kräuter, etwas Salz und Pfeffer über die Zutaten streuen. Eine weitere Erdäpfelschicht legen. Die Schicht mit dem restlichen Kürbis, Zwiebel und Knoblauch sowie dem geriebenen Käse und frischen Kräutern toppen.

Den Ofen auf 180°C (Heißluft) vorheizen.

Die Eier in Milch verquirlen, Obers und einen halben Teelöffel Paprikapulver zugeben. Eine Prise Salz und Pfeffer unterrühren. Die Flüssigkeit über den Auflauf gießen und für 30 Minuten auf mittlerer Etage garen.

Mehr über Erdäpfel