Marillenknödel
Icon Sommer

Fotolia_67851423_S

Zutaten

Knödelteig

150 g Mehl

2 EL Tafelgrieß

250 g Topfen

1 Ei

70 g Butter

Ca. 10 Stk. Mokkazuckerwürfel

Aufreiter’s Premium Marillenlikör

Ca. 10 Stk. Original Wachauer Marillen

Für die Brösel

70 g Butter

150 g Semmelbrösel

4 EL Kristallzucker

150 g geriebene Mandeln

Zubereitung

Topfen mit Ei und warmer Butter gut vermengen, den Tafelgrieß und das Mehl dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig ist richtig, wenn er nicht mehr an den Fingern klebt. Ansonsten noch etwas Grieß hinzufügen. 

Die Marillen auf einer Seite einschneiden, den Kern entfernen und einen Zuckerwürfel, der in Marillenlikör getunkt wird, einfüllen. Mit dem Teig umhüllen und zu gleichmäßigen Knödeln formen. In kochendes Wasser einlegen und 15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Brösel zum Wälzen vorbereiten. Dafür die Butter in der Pfanne zergehen lassen und die Semmelbrösel mit dem Kristallzucker hellbraun anrösten, dann die Mandeln dazugeben und alles kurz durchrösten.

Die Knödel vorsichtig aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, in den Butterbröseln wälzen und mit Staubzucker bestreut anrichten.

Ein Rezept des So schmeckt Niederösterreich-Partnerbetriebes Weingasthof Aufreiter.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen