hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Sommertour

Erdäpfelspatzen mit Wildkräutersalat

Ein Frühlingsrezept für die Fastenzeit: früher ein Arme-Leut-Essen, jetzt ein Mittagessen mit Frischekick.

Saison: Frühling, Sommer

Erdäpfelnockerln mit Wildkräutersalat
© www.pov.at

Zutaten

Für die Spatzen:

300 g Mehl

1/8 l Wasser

1 TL Salz

1,5 kg Erdäpfel (roh)

6 EL Schmalz oder Pflanzenöl

Salz oder Wildkräutersalz

Für den Wildkräutersalat:

Gartengemüse der Saison

1 Zwiebel

Wildkräuter nach Saison

Weißweinessig

Sonnenblumenöl

Wasser

Blütensirup

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Spatzen (Nockerln, Spätzle) Mehl, Wasser und Salz zu einem Teig verrühren. Die Spatzen in kochendes Salzwasser schaben, köcheln lassen und kalt abschrecken. Erdäpfel in sehr dünne Scheiben schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Erdäpfel knusprig anbraten. Danach mit den Spatzen vermengen und mit Salz abschmecken.

Für den Salat das Gemüse (z.B. Radieschen, Gurken, Paradeiser, gekochte Fisolen,... was gerade Saison hat) klein würfelig schneiden. Weißweinessig mit etwas Öl, Wasser und Blütensirup zu einer Marinade abschmecken. Die Hälfte der Wildkräuter fein schneiden, und unter die Salatmarinade mischen. Die andere Hälfte grob schneiden und zum Gemüse geben. Verwenden Sie nur Wildkräuter, die Sie gut kennen, zum Beispiel Löwenzahn, Spitzwegerich und Giersch. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken, Gemüse damit gut vermischen und kurz ziehen lassen.

Ein Rezept von Markus & Astrid Tiefenbacher.