Honigbusserl

Honigkekse

Zutaten

120 g Butter

120 g Blütenhonig

120 g Staubzucker

1 Prise Salz

1 Dotter

50 g Walnüsse, gehackt

50 g Trockenfrüchte, zB Cranberries, Rosinen, fein geschnitten

320 g Weizenmehl, glatt

1 ½ TL Weinsteinbackpulver

1 TL Zimt

1 TL Lebkuchengewürz

etwas Kardamom, gemahlen

Zum Verzieren:

Marillenmarmelade

Schokoglasur

Zubereitung

Butter mit Honig und Staubzucker leicht erwärmen, gut durchrühren und überkühlen lassen. Dotter mit dem Mixer einrühren. Mehl mit allen trockenen Zutaten und Gewürzen vermischen und mit der Butter-Honigmischung verkneten. Aus dem Teig haselnussgroße Kugeln formen, auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10 Minuten (auf Sicht) backen.

Ausgekühlt die Unterseite der Busserl mit Marmelade bestreichen und in Schokoglasur tauchen, auf Butterbrotpapier setzen und trocknen lassen.

Tipps:

  • Abstand zwischen den Teigkugeln lassen, sie laufen beim Backen etwas auseinander.
  • Früchte und Nüsse nach Wahl und Belieben verwenden.

Das Rezept stammt aus der "Urgut"-Rezeptbroschüre und wurde von der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zur Verfügung gestellt.