Logo So Schmeckt Niederösterreich

Waldviertler Mohnblumen

Ein Originalrezept aus dem Waldviertel!

Mohnblumen in einer prall gefüllten Keksdose
Feine Weihnachtsbäckerei mit Waldviertler Graumohn!

Zutaten

250 g Butter

90 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Ei

1 Dotter

250 g Mehl

100 g Haselnüsse, gerieben

80 g Waldviertler Graumohn, gerieben

1 Prise Salz

1 Prise Zimt

Ribiselmarmelade zum Füllen

Zubereitung

Backofen auf 180° C (Heißluft) vorheizen.

Butter, Ei, Dotter gemeinsam mit Salz, Zimt und Vanillezucker schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und portionsweise zugeben, für ca. 5 Minuten auf hoher Stufe gut verrühren.

Backblech mit Backpapier bereitstellen. Einen Teil der Masse in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen, den Rest vorübergehend kühlstellen. Mit dem Sack gleichmäßige Tupfen für die Blumenbasis aufs Backpapier spritzen. Mit dem Kochlöffelstiel eine Mulde in den Kekstupfen drücken und diese mit etwas Marmelade auffüllen.

Die Mohnblumen im aufgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene für 8-9 Minuten bei 180°C backen.

Bei dem Rezept handelt es sich um die Lieblingsbäckerei der "So schmeckt Niederösterreich"-Kollegin Christina Eckl. Die waschechte Waldviertlerin setzt auch bei der Weihnachtsbäckerei auf ihre Heimat! 

Mehr über Kekse