Mohnzelte
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

IMG_9125.JPG

Zutaten

Für den Erdäpfelteig

350 g Erdäpfel, gekocht und passiert

500 g glattes Mehl

130 g zerlassene Butter

130 g Staubzucker

2 Eier

2-3 EL Schlagobers

1 Packung Backpulver

Für die Mohnfülle

500 g geriebener Mohn

200 g Staubzucker

3 EL Honig

150 g Butter

Milch

Vanillezucker, Zimt

Rum

Zubereitung

Für die Mohnfülle Butter zerlassen. Den geriebener Mohn, Staubzucker, Honig, Vanillezucker, Zimt und etwas Rum miteinander verarbeiten. Etwas Milch hinzufügen. Die Fülle sollte nicht zu weich werden. Aus der Fülle kleine "Knöderl" formen.

Für den Teig das mit Backpulver vermischte Mehl, die zerdrückten Erdäpfel und den Zucker in eine Rührschüssel geben. Mit der zerlassenen Butter, Schlagobers und den Eiern zu einem Teig verkneten. In Stücke teilen. Erdäpfelteig ausrollen, mit Mohnknöderln füllen, und flach drücken. Mit einer Gabel anstechen.

Auf ein befettetes Blech legen und im Backrohr bei 200 °C ca. 20 Minuten backen - nach der halben Backzeit umdrehen. Mohnzelten trocknen aufgrund des Erdäpfelteiges nicht so schnell aus und können mehrere Tage aufbewahrt werden.

Das Rezept ist auch im "Mohnkochbuch - Die ganze Rezeptvielfalt von süß bis pikant" erschienen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen