Mostviertels Spargel- und Beerenwelt

Drei Brüder, viele Beeren und frischer Spargel aus dem Mostviertel. Lukas Lehner gibt Einblick in die Spargelwelt der Familie Lehner und stellt 'Pflücken ohne Bücken' vor. 

Beerenstadl Familie Lehner

Drei Brüder, Mostviertler Spargel und verschiedenste Beeren – Martin, Simon und Lukas Lehner aus Haag setzen auf Innovation in der Landwirtschaft. Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren sorgen für reiche Ernte und Erfolg.

Das Gemüse und die Beeren werden im Regionalladen "Beerenstadl" zum Verkauf angeboten. Die Erdbeeren können auch selbst gepflückt werden.  

Lukas Lehner, der älteste der drei Brüder, gibt uns einen Einblick in die Spargel- und Beerenwelt der Familie. Er verrät, was es mit der Farbe des Spargels auf sich hat und was die Neuigkeit 'Pflücken ohne Bücken' bei den Erdbeeren bringt.

Mostviertler Spargel in grün und weiß

Welcher Spargel ist besser, der grüne oder weiße? Lukas lacht: „Wenn das so einfach zu beantworten wäre. Die Spargelküche ist ein Spezialgebiet für sich.“

Der älteste der Lehner Brüder klärt uns auf: „In der Gastronomie ist der weiße Spargel beliebter. Unsere private Kundschaft bevorzugt aber den grünen. Der Grund dafür ist wohl die gewünschte, schnelle Küche. Weißer Spargel muss nämlich großflächig geschält werden, grüner fast nicht. “

Und was macht nun den Unterschied? „Gemüsespargel wächst in der Regel weiß, zumindest unter der Erde. Die grüne Farbe entwickelt sich erst, wenn die Pflanze ans Sonnenlicht kommt.“

"So schmeckt Niederösterreich"-Rezepttipp: Spargelcremesuppe aus weißem Spargel & grüner Spargel mit Rinderfiletsteak

‚Pflücken ohne Bücken‘ – Erdbeeren im Hochbeet

„Bereits vor über 30 Jahren hat mein Vater die ersten Erdbeeren ausgesetzt. Damals wurde die Landwirtschaft noch als Ackerbaubetrieb mit Schweinehaltung geführt.“, erklärt Lukas bei der Frage nach dem Beginn des „Beerenstadl“. Die steigende Nachfrage und das innovative Denken der Familie Lehner ließen das Sortiment und das Angebot wachsen.

‚Pflücken ohne Bücken‘ ist die neueste Innovation auf den Lehner-Feldern. „Wir bieten seit letztem Jahr Erdbeeren zum Selberpflücken in Hochbeeten an.“, erklärt Lukas die moderne Version der Selbstpflückfelder.  Die verführerischen Beeren können so bequem auf Schulterhöhe direkt von der Pflanze geerntet werden.

Nach getaner Arbeit kommt das Vergnügen: Verkochen Sie die selbstgepflückten Erdbeeren zu Rahmdalken mit Erdbeersauce oder Frischkäse­nockerl mit Rhabarber-Erdbeer-Ragout.

Reiches Sortiment im Beerenstadl

Sucht man knackiges Gemüse und süße Beeren ist man im Beerenstadl genau richtig. Den Regionalladen der Familie Lehner findet man in der Nähe von Haag (Str. zur Autobahn 7, Haag) und in Salzburg (Aigner Str. 2, Salzburg), jeweils nicht weit von der Autobahn A1. Im urigen und mit viel Liebe dekorierten Laden findet man Spargel, Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren aus Selbstanbau sowie zahlreiche Produkte aus der Region.  

Spargel- und Beerengenuss können Sie auch vor Ihre Haustür bestellen. Kaufen Sie per Mausklick im Beerenstadl-Onlineshop ein und genießen Sie bäuerlichen Genuss mit Innovation. 


Lehner Beerenstadl 

Familie Lehner bewirtschaftet seit Generationen einen landwirtschaftlichen Betrieb im Mostviertel.

Franz und Elisabeth Lehner führten den Betrieb lange als traditionellen Ackerbaubetrieb. Vor wenigen Jahren kam dann die Umstellung: Gemeinsam mit Ihren Söhnen, Martin, Simon und Lukas, setzten sie auf Innovation und ernten seither reichlich Spargel und Beerenvielfalt.

Im Beerenstadl, dem eigenen Regionalladen, findet man das genussversprechende Sortiment.

  • Beerenstadl im Mostviertel | Str. zur Autobahn 7, 3350 Haag | Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 18 Uhr, So 10 bis 18 Uhr
  • Beerenstadl in Salzburg | Aignerstraße 134, 5061 Salzburg | Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 18 Uhr, So 10 bis 18 Uhr
  • Beerenstadl Onlineshop | einfach per Mausklick bestellen

Hier erfahren Sie mehr über Lehner Beerenstadl 


Spargel-Rezepttipps

Erdbeer-Rezepttipps

Weiterführende Links