Logo So Schmeckt Niederösterreich

Topfensoufflé mit Beerenragout
Icon Frühling Icon Sommer Icon Herbst Icon Winter

Topfensoufflè serviert in einer Backform
Flaumige Süßspeise: Topfensoufflè

Zutaten

Für das Topfensoufflé

250 g Topfen (10 % F.i.T.)

6 Eier

100 g Feinkristallzucker

Vanillezucker

1 Schuss Rum

Butter

Staubzucker

Salz

Für das Ragout

500 g Erdbeeren und saisonale Beeren

80 g Zucker

Zubereitung

Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen. Blech, worauf Soufflè-Förmchen Platz haben, in die unterste Einschubleiste einschieben.

Soufflè-Förmchen mit Butter einfetten und mit Staubzucker ausstreuen. Die Eier trennen, Eidotter mit 50 g Feinkristallzucker und Vanillezucker schaumig schlagen und den Topfen unterrühren. Einen Schuss Rum und eine Prise Salz zugeben.

Das Eiklar mit dem restlichen Feinkristallzucker steif schlagen und unter die Topfenmasse heben. Die Soufflémasse in die Förmchen füllen, kleiner Gupf ist erwünscht. Topfensoufflé für ca. 8 Minuten backen. Das Soufflee sollte außen leicht braun sein, innen darf es cremig bleiben.

Serviertipp: Soufflé warm servieren, ansonst fällt es zusammen.

Zubereitung Beerenragout

Früchte und Beeren waschen und ggf. kleinschneiden. Die Hälfte mit etwas Wasser und zugegebenem Zucker kurz aufkochen, mixen und vom Herd nehmen. Die restlichen Früchte und Beeren unterheben. Topfensoufflé mit Beerenragout servieren.

Tipp: Eingefrorene Beeren können als Ersatz für saisonale Früchte dienen.