Beerige Milchshakes

Milchprodukte sind wichtige Teile unserer täglichen Ernährung. Probieren Sie Milchshakes als köstliche Durstlöscher aus, hier finden Sie Tipps und Rezepte.

Fotolia_55142877_M_erdbeern_mit

Ein Joghurt mit Müsli, ein Früchte-Buttermilch-Shake oder ein klassischer Milchkaffee - der Start in den Tag ist für viele ohne Milch und Milchprodukt nicht vorstellbar. Zwei Drittel der ÖsterreicherInnen nehmen täglich das natürliche Weiß und die daraus gewonnen Erzeugnisse zu sich.

5.000 Milchbäuerinnen und -bauern arbeiten in Niederösterreich täglich daran, uns mit schmackhafter und qualitativ hochwertiger Milch zu versorgen. Milch enthält den optimalen Mix aus Eiweiß, Fett und Kohlehydraten und ist obendrein ein wahrer Vitamin- und Mineralstoffcocktail. 

Besonders beliebt ist Kuhmilch. Genießen Sie täglich ein Glas "weißes Gold" und decken Sie so einfach Ihren Calciumbedarf!

Milchshake selbst gemacht

Aus Milch, Schlagobers, Joghurt, Molke, Butter- oder Sauermilch können vielfältige Mischgetränke gemacht werden. Mit Obst, Nüssen, Kräutern, Schokolade oder Eis gemixt sind sie entweder kalorienarme Durststiller oder reichhaltige Köstlichkeiten. Rasch kann man sie nach Geschmack und Belieben selber mixen, folgendes ist dabei zu beachten:

  • Frische Früchte verwenden
    Für einen Liter Milchshake werden 40 dag geputzte Früchte gerechnet. Wenn die Früchte sehr aromatisch sind, können auch weniger verwendet werden.
  • Die Reihenfolge macht's
    Bei der Verwendung von Tiefkühlfrüchten zuerst etwas Milch in den Mixer füllen, da die gefrorenen Früchte sonst das Messer beschädigen könnten. Beeren kommen kurz vor Schluss dazu. Ihre Kerne sollten nämlich nicht zermahlen werden, sonst wird der Shake bitter.
  • Vorsicht bei säurehältigen Früchtsäften
    Beim Beimischen von Zitronen-, Orangen- oder Apfelsaft ist Vorsicht geboten. Die Säure im Saft kann die Milch zum Stocken bringen. Dem Fruchtsaft Zucker unterrühren, erst im Anschluss langsam dem Milchprodukt beifügen.
  • Milchdrinks ohne Zögern genießen
    Milchshakes mit Früchte nach der Zubereitung servieren. Langes Stehen verändert Farbe und Geschmack.

Rezepte

Milchverarbeitende Partnerbetriebe

Weiterführende Links