Logo So Schmeckt Niederösterreich

Wer hat das beste Eis im Land?

Wie haben Sie es im Sommer am liebsten – mit Joghurt, Früchten oder doch mit Luft aufgeschäumt? Die Rede ist von Speiseeis. Hier lesen Sie von den besten Eissorten im Land und was in ihnen steckt!

Dame mit Eis in der Hand, das sie über die Theke reicht.
"Zugreifen" heißt's jetzt bei regionalem Speiseeis!

Eisliebende aufgepasst! Um jede Ecke wartet aktuell eine Eisvitrine auf Sie. Wir verraten Ihnen, was hinter den Speiseeis-Kreationen wie Frozen-Yoghurt, Fruchtsorbet und Softeis steckt.

Außerdem verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die besten Eiskreationen und deren ProduzentInnen im Land - zumindest, wenn es nach unserem Gaumen geht. Obendrein gibt's Ausflugsziele für die ganze Familie und Rezepte zum Nachmachen!

Hier geht's zu:

  1. Die besten Eissorten im Land entdecken + Ausflugstipps
  2. Frozen Yoghurt, Softeis und Co. - Was macht den Unterschied?
  3. Eis und seine Inhaltsstoffe - Was steckt drin?
  4. Regionales Eis von "So schmeckt NÖ"-Partnerbetrieben
  5. Eisrezepte zum Nachmachen!

1. Die besten Eissorten im Land!

In Niederösterreich finden sich ausgefallene Eissorten in so machen Vitrinen. Wir verraten Ihnen unsere Favoriten!

Für maximalen Genuss empfehlen wir einen Besuch bei ausgewählten Partnerbetrieben. Auf Sie warten spektakuläre Schaubetriebe mit Riesenspielplatz sowie Kaffeehäuser mit gemütlicher Stimmung.

Unsere Ausflugtipps

Schaumanufaktur Eis Greissler der Familie Blochberger - mit Manufaktur-Führungen und Riesenspielplatz

Wer gerne Eis mit Kaffee genießt, ist im Café Konditorei Hagmann GmbH in der Kremser Innenstadt richtig. Eine entspannte Atmosphäre finden Sie im Café und Laden BioHansinger in Kilb, wo Sie auch Ihren Wocheneinkauf im Bioladen verrichten können. 

Eis von Bio Hansinger, abgefüllt in Becher mit Holzspachtel zum Rauslöffeln

2. Frozen Yoghurt, Sorbet und Softeis – was macht den Unterschied?

  • Frozen Yoghurt – Joghurteis

Joghurteis ist der neue Renner. Nicht umsonst schafft es das Eis auf Joghurtbasis unter die Top-Ten der beliebtesten Eissorten. Es überzeugt mit Vollmundigkeit, cremiger Textur und vergleichsweise wenig Kalorien. Joghurteis wird besonders gerne getoppt mit frischen Früchten, Nüssen oder Samen genossen!

Rezepttipp: Probieren Sie unser Joghurteis oder Walnuss-Joghurteis, das ohne und mit Eismaschine gemacht werden kann!

  • Fruchtsorbet – Fruchteis ohne Milch und Milchprodukte

Sorbet ist Speiseeis auf Fruchtbasis, was sowohl Fruchtsaft als auch -püree sein kann. Fruchtsorbet ist als vegetarische Alternative zu herkömmlichem Speiseeis beliebt. Einzelne Sorbets können Ei enthalten, weshalb das aktive Nachfragen im Eisgeschäft ratsam ist.

Die Hauptzutaten sind Früchte, Wasser und Zucker. Die Kunst bei Sorbet ist die Konsistenz. Professionelle HerstellerInnen durchrühren das Eis beim Gefrieren mehrfach, wodurch es cremig bleibt. In der eigenen Küche ist ein langsamer Gefrierprozess entscheidend.

Wer milchfreies Fruchteis ohne Eismaschine selber machen möchte, mixt am besten geforene Früchte (ca. 400 g) mit kalter Milchalternative wie Hafermilch (ca. 350 ml). Eine Handvoll frische Beeren unterrühren und genießen! 

  • Softeis – luftiges Milcheis

Softeis ist bei vielen wegen seiner namensgebenden, besonders cremigen Textur beliebt. Die weiche Konsistenz wird durch eine spezielle Maschine erreicht, die das Eis vor Ort unter ständigem Rühren zum Gefrieren bringt und beim Portionieren in den Eisbecher bzw. das Stanitzel mit Luft aufschäumt.

Softeis besteht hauptsächlich aus Milch (knapp 75%). Nur selten findet man Softeis aus regionalen Zutaten.

Gefrorene Früchte, die für die Eisproduktion bereitstehen

3. Was esse ich, wenn ich Eis esse?

Gute Frage! Speiseeis weist als Grundzutat zumeist Milch oder Milchersatzstoffe auf. Reichlich Zucker, Wasser und Pflanzenfett sind in den häufigsten Eissorten zu finden. In so manchem Eis findet man auch Eier und Butter.

Farbe und Geschmack erlangt die Süßspeise durch Farb- und Aromastoffe – mit künstlichem oder natürlichem Ursprung. Wer sicherstellen möchte, dass Erdbeereis tatsächlich Erdbeeren gesehen hat oder Nusseis Nüsse, der braucht nicht in der Ferne suchen. Auserwählte, niederösterreichische EisproduzentInnen überzeugen mit Qualität und bestem Geschmack!

Der Inhaltsstoffe-Auflistung auf der Eisverpackung können Sie jederzeit die Zutaten Ihres Eises entnehmen. Eis mit einer Unzahl an E-Nummern sollten Sie vermeiden.

4. Partnerbetriebe mit regionalem Speiseeis im Sortiment

5. Rezepte zum Selbermachen