Feinkostladen Niederösterreich

Eine Zusammenarbeit, die schmeckt: Wenn regionale Lebensmittel frisch zu niederösterreichischen Wirtshäusern geliefert werden, bedeutet das mehr Genuss.

pernkopf_noe-feinkostladen_nlk-reinberger

Die Kooperation "Feinkostladen Niederösterreich" bringt mehr regionale Kost auf den Wirtshausteller.

Die regional produzierten und professionell verarbeiteten Lebensmittel der "So schmeckt Niederösterreich"-Partnerbetriebe finden mit der Gastronomie einen starken Partner. Immer mehr heimische und saisonale Köstlichkeiten findet man auf Speisekarten von niederösterreichischen WirtInnen.

Wie erfolgreich regionale Kooperationen zwischen ProduzentInnen und GastronomInnen sind, zeigt das Projekt "Feinkostladen Niederösterreich“. Es holt die Produzenten und Wirten vor den Vorhang die "eh schon immer" gut zusammengearbeitet haben. Eine Partnerschaften auf Augenhöhe ist für sie selbstverständlich

Starke Kooperation – Gastwirt und Landwirt

Um die Verbundenheit von Land- und Gastwirtschaft zu fördern, entwickelten die Niederösterreichische Wirtshauskultur und „So schmeckt Niederösterreich“ das Projekt "Feinkostladen Niederösterreich". Das Ziel: WirtInnen und ProduzentInnen aus Niederösterreichs Regionen vernetzen

Das zahlt sich auch für die Wirtshausgäste aus, die immer häufiger mit regionaler Kost verwöhnt werden. Neben hervorragendem Geschmack überzeugen lokale Kooperationen mit Qualität, Nachhaltigkeit und transparenter Herkunft. Die Vielfalt auf der Speisekarte beeindruckt. 

Zu den Videos und Rezepten

Gelebte Regionalität, die schmeckt.

Land- und Gastwirtschaft sind eng miteinander verbunden. Sie profitieren voneinander. Das zeigen diese Betriebskooperationen auf:

Martin und Maria Sonnleitner produzieren am Sonnenhof Sonnleitner Fleisch vom Texas Longhorn Rind. Gekonnt zubereitet kann es im Landgasthof Stadler in Reinsberg genossen werden.

Georg Gilli presst in seiner urigen Mühle erstklassiges Öl, das er unter "aÖ - iss Dialekt" vermarktet. Das kaltgepresste, hochwertige Leindotteröl wissen auch Pollaks Retzbacherhof und seine Wirtshausgäste in Unterretzbach sehr zu schätzen.

Zartes Lammfleisch und köstliche Milchprodukte vom Schaf findet man bei Hackl's Schofstoi. Manuela und Christoph Hackl beliefern mit Ihrem Lammfleisch den nahe gelegenen Krumbacherhof.

Ein Aushängeschild in der Landeshauptstadt ist die Kooperation zwischen Familie Sieder und der Gaststätte Figl. Das Ratzersdorfer Rindfleisch darf im Wirtshaus nämlich nicht fehlen.

Die Hausmannskost der Wirtsleute prägt das Land, frisch zubereitet und gekonnt zubereitet mit Köstlichkeiten aus der Region!

Weiterführende Links