Partnerbetrieb werden

Als Partnerbetrieb von "So schmeckt Niederösterreich" genießen Sie viele Vorteile. Die Anmeldung verläuft unkompliziert per Formular, die Partnerschaft ist kostenlos. Sie können an Veranstaltungen und Marketingangeboten aktiv teilnehmen und profitieren vom gemeinsamen Markenauftritt.

Frau hält Parterbetrieb-Plakette
  1. Fünf Schritte zur „So schmeckt Nieder­österreich“-Partner­schaft
  2. Nutzen für „So schmeckt Nieder­österreich“-Partner­betriebe
  3. Projekt­beteiligungs­kosten
  4. Kontrolle
  5. Angebote und Aktivitäten
  6. Kriterien für Produzenten, Verarbeiter und Direkt­vermarkter
  7. Kriterien für Gastronomie- und Heurigen­betriebe
  8. Kriterien für Kooperations­projekte und Veranstaltungen
     

1. Fünf Schritte zur „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerschaft

  1. Erfüllung der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebskriterien.
  2. Beantragung eines „So schmeckt Niederösterreich“-Anmeldeformulars per E-Mail unter office@soschmecktnoe.at oder per Telefon 02742 219 19 oder Sie laden es direkt hier herunter:
    Anmeldeformular für Partnerbetriebe (PDF, 1,4 MB)
  3. Vollständiges und wahrheitsgetreues Ausfüllen des Anmeldeformulars und Rücksendung an das „So schmeckt Niederösterreich“-Team unter office@soschmecktnoe.at.
  4. Bereitstellung von Logo (falls gegeben) und Fotos für den erfolgreichen Auftritt auf der Partnerdatenbank.
  5. Annahme oder Ablehnung durch das „So schmeckt Niederösterreich“-Expertenkomitee. Bei positiver Bestätigung werden Sie in die „So schmeckt Niederösterreich“-Datenbank aufgenommen und können sich ab sofort aktiv an den Marketingmaßnahmen beteiligen.

2. Nutzen für „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe

  • Sie sind PartnerIn der niederösterreichweiten Kulinarik-Initiative.
  • Teilnahmemöglichkeit an allen „So schmeckt Niederösterreich“-Marketing- und Werbemaßnahmen (Medienkooperationen, Messen, Präsentationsmöglichkeiten, Veranstaltungen,…).
  • Aktive Pressearbeit und Präsenz im Internetportal www.soschmecktnoe.at.
  • Neue Absatzchancen durch Kooperationen mit anderen niederösterreichischen Betrieben und PartnerInnen.
  • Sie können das „So schmeckt Niederösterreich“-Logo für Ihre Werbemittel (Folder, Website,…) verwenden. Dieses hat einen hohen Wiedererkennungswert und gilt als Qualitätsmerkmal.
  • Nutzung der Werbemitteldatenbank und teilweise Bereitstellung von kostenlosen Werbemitteln.
  • Monatlicher „So schmeckt Niederösterreich“-Newsletter.
  • Aktive Beratung und Unterstützung durch das „So schmeckt Niederösterreich“-Team.

3. Projektbeteiligungs­kosten

Es fallen für Sie als Partnerbetrieb keine direkten Kosten an. Bei der aktiven Teilnahme an speziellen Marketing- oder Medienangeboten von "So schmeckt Niederösterreich" können in beschränktem Umfang Kosten anfallen. Diese speziellen Angebote werden anlassbezogen an die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe ausgeschrieben und die Kosten nur an die teilnehmenden Betriebe verrechnet.

4. Kontrolle

Auf bestehende EU-weit bzw. bundesweit anerkannte Siegel bzw. Herkunftssicherungssysteme, wie zum Beispiel „Gutes vom Bauernhof“ oder AMA-Gütesiegel, wird aufgebaut. Durch die anerkannten Qualitätssysteme ist die Kontrolle der Qualität gewährleistet.

Der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieb hat im Rahmen der Eigenkontrolle die Kriterien regelmäßig zu überprüfen. Das „So schmeckt Niederösterreich“-Expertenkomitee hat jederzeit die Möglichkeit, bei Nichteinhaltung der Vorgaben bzw. durch Qualitätssicherung Stichproben durchzuführen. Bei Nichteinhaltung der Kriterien kann die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerschaft gekündigt, und folglich die Ausschließung bei sämtlichen Aktivitäten vollzogen werden.

5. Angebote und Aktivitäten

Die Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ ist bestrebt interessante Veranstaltungskooperationen, Präsentationsmöglichkeiten und Medienkooperationen für die Partnerbetriebe zu schaffen.

Sehr gerne laden wir Sie ein, sich an diesen Veranstaltungen zu beteiligen. Die Events werden an die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe per E-Mail mit entsprechender Vorlaufzeit ausgeschrieben und die Rahmenbedingungen bekanntgegeben. Bitte verständigen Sie uns daher, wenn sich Ihre E-Mail Adresse ändert.

6. Kriterien für ProduzentInnen, VerarbeiterInnen und Direkt­vermarkterInnen

  • Der Standort des Betriebes ist in Niederösterreich und es werden Lebensmittel und Produkte hergestellt, die die kulinarische Landschaft Niederösterreichs widerspiegeln.
  • Es werden Produkte hergestellt, deren Wertschöpfung in der Produktion bzw. Verarbeitung mehrheitlich in Niederösterreich erfolgt.
  • Sie besitzen eines der folgenden Gütesiegel bzw. nehmen an einem der folgenden Qualitätsprogrammen teil: Gutes vom Bauernhof, AMA-Gütesiegel, g.g.A., g.U. und g.t.S., BIO-Zertifizierung, gültige Nutzungsvereinbarung einer niederösterreichischen GenussRegion, vom Imkerverband NÖ als „ausgezeichneter Imkereibetrieb“, WinzerInnen: Erzeugung nach den Kriterien von „Qualitätswein“ oder „DAC-Wein“.
  • Haben Sie nicht die Möglichkeit an einem der genannten Gütesiegel bzw. Qualitätsprogramm teilzunehmen, dann entscheidet das „So schmeckt Niederösterreich“-Expertenkomitee über Ihre Aufnahme als Partnerbetrieb.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Prämierungen, Einreichungen und Wettbewerben.
  • Aktive Bereitschaft zur Teilnahme an Qualitäts-, Weiterbildungs-, und Marketing-Kooperationen.

7. Kriterien für Gastronomie- und Heurigen­betriebe

  • Regionalität in der Produktherkunft und Kommunikation der Produktherkunft auf der Speisekarte.
  • Den Jahreszeiten angepasste saisonale und regionale Küche.
  • Typisch niederösterreichische Küche – traditionell bzw. modern interpretiert.
  • Stimmiges Ambiente (Tischkultur, Gasträume)
  • Sie nehmen an einem der folgenden Qualitätsprogramme teil: Wirtshauskultur Niederösterreich, GenussWochen im Rahmen der GENUSS REGION ÖSTERREICH oder AMA-Gastrosiegel-Betrieb, Top Heurige, Weinstraßen Heurige oder Moststraßen Heurigen.
  • Aktive Bereitschaft zur Teilnahme an Qualitäts-, Weiterbildungs-, und Marketing-Kooperationen.

8. Kriterien für Kooperations­projekte und Veranstaltungen 

  • Veranstaltungen mit kulinarischem und erkennbarem Zusammenhang mit „So schmeckt Niederösterreich“
  • Gemeinschaftlich ausgerichtete kulinarische Veranstaltungen
  • Mehrheitliche Teilnahme von „So schmeckt Niederösterreich“ - Partnerbetrieben
  • Überörtlich, regional ausgerichtete Veranstaltung
  • Besonderes Ambiente: Niederösterreich-Typisches/Traditionelles/Kulturelles
  • Organisations-Qualität und Professionalität der Veranstaltungskonzeption und -umsetzung
  • Die Kooperation mit „So schmeckt Niederösterreich“ wird in der Kommunikation der Veranstaltung erkennbar (z.B. Logo auf den Werbemitteln,...)
  • Einhaltung von Freigabestrukturen

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter

Die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ
Initiative "So schmeckt Niederösterreich"
Grenzgasse 10, 2. Stock
3100 St. Pölten
Tel. +43 2742 219 19
soschmecktnoe@enu.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen