Ihre eigene Pyramide - so geht's!

Jetzt anmelden für das kostenlose Startpaket! Holen Sie sich Bio-Saatgut für Radieschen, Karotten, Kopfsalat und Butternuss-Kürbisse. Das frische Gemüse aus der eigenen Hochbeet-Pyramide schmeckt bestimmt.

KIGASchlossalleeMarktgemeindeBreitenfurt_HoegnDoris

Erdäpfelpyramide

Immer weniger Menschen wissen woher die Lebensmittel kommen, die scheinbar unbegrenzt und zu jeder Zeit zur Verfügung stehen. Mit dem Projekt Gemüsepyramide möchte „So schmeckt Niederösterreich“ das Bewusstsein für regionale Lebensmittel stärken – vor allem bei der jüngeren Generation.

Anmelden und Startpaket zugeschickt bekommen

"So schmeckt Niederösterreich" verschickt jedes Jahr kostenlos tausende Startpakete für die Erdäpfel- und Gemüsepyramiden. Diese umfassen eine Broschüre für den Bau der Pyramide und praktische Anpflanztipps, Bio-Saatgut für unterschiedliche Gemüsesorten, einen Saisonkalender für Gemüse und Obst und interessante Folder zum Thema Garten.

Anmeldungen sind im Frühjahr 2021 wieder möglich.

Gemeinsames Schaffen

Gemeinsam die Pyramide zu errichten, die Pflanzen zu pflegen und dann die Ernte entnehmen und zu verkochen schweißt zusammen - und macht Spaß! Im Rahmen des Projekts kann nicht nur gemeinsam aktiv gearbeitet, sondern auch der Wachstumsprozess live beobachtet werden. Selbst gezogenes Gemüse aus dem eigenen Garten verzeichnet außerdem den besten Geschmack!

Weiterführende Links

Methode zum Lebenszyklus beobachten: Wachstumsprotokoll

Bauanleitung für das Gemüsepyramiden-Hochbeet