Kreative Jausenbrote für Kinder

Lustige Gesichter und kunterbunte Figuren am Jausenbrot machen Lust auf eine Pause.

Kunstvolles Jausenbrot Gesicht

Belegte Brote schmecken besser, wenn sie farbenfroh gestaltet sind. Plötzlich gefällt Kindern auch das Gemüse.

Obst und Gemüse gehören zu einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung. Ihr Kind isst keine Karotten, Gurken oder Paprika? Dann kommt die Rohkost als Lieblingsmotiv aufs Jausenbrot. 

So funktioniert's

  • Einen würzigen Topfen- oder Frischkäseaufstrich auf das Pausenbrot streichen.
  • Dann mit vorgeschnittenem Obst und Gemüse das gewünschte Motiv auflegen. Ausgefallene Ideen bringen Sie am besten vorher zu Papier.
  • Aus eingelegtem Gemüse oder Gurkenscheiben werden Kulleraugen. Roter Paprika eignet sich für Lippen und geriebene Karotten für eine Pumuckl-Frisur.
  • Für Details verwenden Sie Ketchup, Senf oder Tafelkren (scharf). So entstehen schnell Landschaften auf dem Brot.

Tipp: Verwenden Sie frisches Obst und Gemüse der Saison. Schnittlauch, Paprika, Karotten oder Äpfel sind vitaminreich, knackig, g’schmackig und vielseitig einsetzbar.

Kinder mithelfen lassen

Kindern macht es Spaß, die Zutaten für ihr Lieblingsmotiv in Form zu bringen. Ein Haus aus Paprikastreifen oder ein verschneiter Käse-Tannenwald auf Kürbiskernaufstrich sind schnell fabriziert.

Mithelfen hat noch einen wichtigen Nebeneffekt: Kinder kosten gerne. Sie lernen beim Brotebelegen, welches Obst und Gemüse gerade Saison hat und wie die verschiedenen Sorten schmecken. Die unterschiedlichen Aromen, Texturen und Farben sprechen alle Sinne an.

Tipp: Kreativ belegte Brote peppen jedes Buffet auf und sind der Hingucker auf Kinderpartys.

Wenn im Alltag keine Zeit bleibt

Wenn im Alltag keine Zeit bleibt, machen Sie das gemeinsame Jausenbrotebelegen zu einem Ritual beim Abendessen oder am Wochenende. Tipp: Bleibt beim Kochen Gemüse übrig, verwenden sie die Reste für die Brote.

Beispiele zum Ansehen

Das Team von „So schmeckt Niederösterreich“ hat selbst Hand angelegt. Die Kunstwerke können hier bestaunt werden.

Weiterführende Links

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen