Logo So Schmeckt Niederösterreich

Zwetschkendessert im Glas
Icon Sommer Icon Herbst

verfeinert mit Hagebuttenlikör

Zwetschkendessert im Glas
An die Zwetschken, fertig, ...Mahlzeit!

Zutaten

für die Zwetschkenfülle

8 Zwetschken

2 EL Hagebuttenlikör

5 EL Zucker

1 Zimtstange

1 Nelke

1 Spritzer Zitronensaft 

für die Creme

150 g Topfen

2 EL Hagebuttenlikör

5 Blatt Gelatine

250 ml Schlagobers

1 EL Staubzucker

für die Brösel

50 g Brösel

50 g Zucker

50 g Butter

70 g Walnüsse, fein gehackt

Zubereitung

Die Zwetschken waschen, entkernen und in 1x1 cm Stücke schneiden. Zucker in der Pfanne schmelzen lassen. Zimtstange, Nelke und die Zwetschkenstücke im geschmolzenen Zucker etwas schmoren lassen. Likör zugeben und einkochen lassen, bis keine Zuckerstücke mehr zu sehen sind. Zitronensaft beigeben und vom Herd nehmen, Masse auskühlen lassen. 

Topfen aus der Packung nehmen, zu einer homogenen Maße verrühren. 2 EL Hagebuttenlikör erwärmen und 5 Blatt Gelatine darin auflösen. Die noch warme Gelatine-Likör-Mischung unter den Topfen rühren. Schlagobers in einer Schüssel steif schlagen, zuckern und unter die Creme heben. Die Masse kaltstellen.
Tipp: Statt Schlagobers und Gelatine kann auch fertige Mascarino mit dem Topfen vermengt werden. 

Für die Brösel die Butter in einer Pfanne schmelzen. Brösel, Nüsse und Zucker untermischen und unter wiederholtem Rühren etwas anrösten lassen. Zum Schluss den Zucker untermengen, ebenfalls abkühlen lassen.

Zum Anrichten abwechselnd Brösel, Creme und Zwetschken in einem kleinen Glas übereinanderschichten. Die letzte Schicht sollten Brösel sein, mit Zwetschkenstücken toppen und mit Staubzucker überzuckern.

Saisontipp: Statt Zwetschken können auch Kriecherl verwendet werden. Bei säuerlichen Früchten rät es sich, die Zuckermenge bei der Fruchtmasse zu erhöhen.