Freigut Thallern


Angebot

Rotgipfler, Zierfandler und St. Laurent, etc.

Kellerführungen mit anschließender Weinverkostung, Veranstaltungsräumlichkeiten für Seminare und Hochzeiten

Genießen Sie die Weine im Klostergasthaus und verbringen Sie ein paar erholsame Tage im Weingartenhotel.

Das Weingut - Leidenschaft seit 1141

Das Freigut Thallern ist eines der ältesten und traditionsreichsten Weingüter Österreichs, erbaut im Stile des heute weltbekannten Clos de Vougeot in der Burgund.

Im Oktober 1141 ging das damalige Winzerdorf Thallern durch Schenkung des Markgrafs Leopold IV an das Stift Heiligenkreuz und wird seitdem ohne Unterbrechung bewirtschaftet. 

Rund 30 ha Rebfläche werden bewirtschaftet, zu denen einige der besten Rieden des Gebiets wie "Wiege", "Ronald" oder "Student" zählen. Es gedeihen vor allem die regionaltypischen Sorten Rotgipfler, Zierfandler und St. Laurent sowie die Burgunderrebsorten.

Das Freigut Thallern bietet seinen Gästen die Möglichkeit eine Führung durch die historischen Keller zu machen und im Anschluss während einer Verkostung die regionalen Weine kennen zu lernen.

Gleichzeitig befindet sich neben dem eigenen Ab Hof-Verkauf auch die Gebietsvinothek-Thermenregion im Weingut. Veranstaltungsräumlichkeiten für Seminare und Hochzeiten sowie ein kleines Hotel und das dazugehörige Klostergasthaus sorgen für eine schöne Kombination rund um den Wein. 

Das Freigut Thallern ist ein echtes Vorzeigeprojekt für die Thermenregion.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen