Fein­schmecker­gläser Göbel

Kontakt

Helene Göbel

Gegend 14
2662 Schwarzau im Gebirge
Bezirk Neunkirchen

T +43 650 500 25 31
info@zuckerbaeckerei.at
www.feinschmeckerglaeser.at/

Route berechnen


Angebot

Marmeladen (Heidelbeere, Quitte, Zwetschke, etc.) und Honigvariationen (Naturhonig, Walnusshonig)

Chutneys (Apfel-Zwiebel, Zwetschke, Marille, etc.), Relishes (Ajvar, Mais- Paprika, Gurken-Paprika, Peperonato), Pesto (Bärlauch, Petersilie, Basilikum, Paradeiser etc.), Senf (Quittensenf, Marillensenf, Hollersenf), Saucen und Eingelegtes (Paradeiser in Öl, Knoblauch, Kürbis etc.)

Met, Gewürzmet

Fleischspezialitäten (Rillettes vom Wild, vom Ofenbratl, von der Biogans, Fleischaufstriche im Glas, etc.)

Reichhaltiges Kursangebot: Tortendekoration, Brotbacken, Einkochen, Backen, uvm.

Eingebettet in die schöne Naturkulisse der Voralpen, abseits von Lärm und Alltagshektik liegt der um 1800 erbaute Gutshof. Hier lässt es sich vorzüglich feiern, genießen und mußevolle Stunden verbringen. Umgeben von Wiesen und Altbaumbestand ist es ein Ort, an dem es sich gut verweilen lässt. Was den Betrieb zu etwas Besonderem macht, sind die Menschen, die sich um Sie bemühen, denn, sie lieben es Gastgeber zu sein und vor allem: Sie freuen sich, Sie als Gast begrüßen zu dürfen!

Die Juniorchefin ist als Konditormeisterin für die süßen Versuchungen aus der Küche zuständig. Egal ob Brioche zum Frühstück, die Hochzeitstorte, Marmeladen oder Weihnachtsbäckerei – Sie werden es lieben.

Die Chefin des Hauses ist für den Rest zuständig. Buchungen Veranstaltungsplanungen, Anfragen, ….; aber vor allem für die Küche. Kochen ist und bleibt ihre größte Leidenschaft. Egal ob 6-gängiges Festmenü, Heurigenbuffet, Kesselgulasch vom Wild oder dem legendären Schweinsbraten aus dem Holzofen. Kochen kann sie, Sie sollten sich das nicht entgehen lassen.

Für alle Kundinnen und Kunden, die sich gerne auch daheim mit den Produkten aus der Gutshofküche verwöhnen wollen, wurden die Feinschmeckergläser entwickelt. Egal ob Ihnen der Sinn nach Süßem oder Pikantem steht, hier finden Sie von Marmeladen über Chutneys, bis hin zu eingemachtem Wildsugo und Honig, - alles was Ihr kulinarisches Herz höher schlagen lässt.

Bereits seit sechs Generationen ist der Gutshof in Familienbesitz. Wichtig ist der Familie die Liebe zur Landschaft und das stete Streben nachhaltig zu wirtschaften, um auch den nächsten Generationen den Verbleib sichern zu können. Der Betrieb wird energieautonom geführt. Wasser kommt aus der hauseigenen Quelle, Strom aus dem Kleinwasserkraftwerk, Wärme aus dem Wald und Warmwasser mit Hilfe der Sonnenenergie.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen