Topinambur-Cremesuppe
Icon Winter

Der cremig-süße Winterklassiker mit würzigen Hühner-Paprika-Spießchen
 

süß-cremige Wintersuppe aus Topinambur

Zutaten

Für die Cremesuppe:

1 Zwiebel

1/2 kg Topinamburknollen

1/2 Knolle Sellerie

2 EL Butter

1,5 l klare Gemüsesuppe

1/16 l Schlagobers

1 TL frisch geriebener Kren

Kümmel und Kardamom, gemahlen

Salz, Pfeffer


Für die Hühner-Paprika-Spießchen:

Hühnerbrustfilet

roter Paprika

Zubereitung

Topinamburknollen gut waschen, abbürsten und nach Geschmack schälen. Die Schale ist grundsätzlich essbar. Damit die geschälten Knollen nicht braun werden, in Zitronenwasser legen. Zwiebel schälen, würfeln und in Butter anschwitzen. Topinamburknollen grob schneiden. Sellerie schälen, grob zerkleinern, zum Zwiebel geben und durchrösten. Den Kren beigeben, kurz mitrösten und mit klarer Gemüsesuppe aufgießen. 15 Minuten kochen lassen, dann pürieren. Suppe mit Obers verfeinern, mit Kümmel, Kardamom, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine würzige Beilage sind Hühner-Paprika-Spießchen. Dafür Hühnerbrustfilet in Stücke schneiden. Roten Paprika waschen, putzen und ebenfalls in Stücke schneiden. Fleisch und Gemüse abwechselnd auf den Spieß fädeln, würzen und in einer Pfanne rundum grillen. Gegrillte Hühnerspieße mit der Topinambur-Cremesuppe servieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen