Die Schnaps­kellerei Krappel

Kontakt

Christian Krappel

Hans Heppenheimerstraße 8
3495 Rohrendorf bei Krems
Bezirk Krems

T +43 2732 721 81
info@krappel.at
www.krappel.at

Route berechnen


Angebot

Wachauer Marillen

Wachauer Marillen-Marmelade, Weichselmarmelade

Edelbrände: Wachauer Marillenbrand, Williamsbirne, Ringlotte, Zwetschke, Tresterbrand vom Gelben Muskateller, Traminer und Sauvignon Blanc, holzfassgelagerte Trauben- und Weinbrände; Liköre: Wachauer Marillenlikör, Nusslikör, Weichsellikör, Hollunderblütenlikör, Muskateller Traubenlikör

Geführte Kellergassen- und Weinbergwanderungen, Wein- und Edelbrandverkostungen, Veranstaltungen im Weinherbst Niederösterreich wie z.B. Riedenwanderungen und Schaubrennen

Die Schnapskellerei Krappel besteht seit dem Jahre 1999 und wird seitdem als Nebenerwerbsbetrieb und als Ergänzung zum, im Jahr 1996 eröffneten Gästehaus Krappel, geführt.

Die Herstellung von ausgezeichneten Edelbränden und Likören ist das erklärte Ziel. Angefangen hat der Betrieb mit einer gebrauchten klassischen „Bauernhof-Brennerei“. Seit 2012 arbeiten sie mit einer moderneren Brennanlage mit Zwischenkühler. In den Anfangsjahren war es noch fast jede Frucht wert gebrannt zu werden - schon allein um die notwendige Erfahrung zu erlangen. Seit 2012 entwickelte sich eine Spezialisierung und Konzentration auf eine Auswahl von Sorten und Themen der eingeschlagene Weg.

Die Wachauer Marille, Williamsbirne, Ringlotte und Zwetschke aus den eigenen Obstgärten werden zu Fruchtbränden verarbeitet.

Das besondere Steckenpferd des Brennmeisters sind jedoch sortenreine Tresterbrände (Grappa´s) vom Gelben Muskateller, Traminer und Sauvignon Blanc. In kleinen Holzfässern ausgebaute Trauben- und Weinbrände runden das Angebot ab. Hier wird mit den Weinstraßen-Weinbaubetrieben Thiery-Weber (Rohrendorf), Stagard (Krems/Stein) und Tom Dockner (Theyern) kooperiert.

Für die „süßen“ Kundschaften gibt es neben den Traditionsprodukten Wachauer Marillen Likör und Nusslikör (Nusschnaps) und je nach Verfügbarkeit auch Besonderheiten wie Hollunderblütenlikör oder Muskateller-Traubenlikör.

Gerne wird Interessierten alles über die Kunst des Schnapsbrennens z.B. beim jährlich Anfang Oktober stattfindenden Schaubrennen in der Rohrendorfer Kellergasse vermittelt.

Nächtigungsmöglichkeit im eigenen Gästehaus / Ferienwohnung werden geboten.