15 Jahre "So schmeckt Niederösterreich"

Die Kulinarik-Initiative "So schmeckt Niederösterreich" wird 15 Jahre alt. Als mittlerweile größte Kulinarik-Organisation im Bundesland wurde gemeinsam mit Wegbegleitern und Partnerbetrieben der erfolgreiche Werdegang gefeiert.

15 Jahre

Im Mittelpunkt der Veranstaltung 15 Jahre "So schmeckt Niederösterreich" standen die Parnterbetriebe. VertreterInnen wurden im Zuge des Festaktes vorgestellt.

„Tradition trifft auf Moderne“, unter diesem Motto feierten wir unseren 15. Geburtstag. Seit eineinhalb Jahrzehnten haben wir uns der Unterstützung unserer mittlerweile über 500 Partnerbetriebe sowie deren Produkte verschrieben. Ein Jubiläum, das gebührend gefeiert wurde.

Der Ursprung sowie der Erfolg des niederösterreichischen Genusses liegen bei den ProduzentInnen. Die Erzeugung und Veredelung von heimischen Köstlichkeiten stehen bei ihnen am Programm. Mit Weiterbildungen, Beratungsgesprächen und Vorträgen verhalf „So schmeckt Niederösterreich“  ihnen bei der Partnertagung zu neuen Ansätzen für die Zukunft. Beim anschließenden Geburtstagsfest wurden die Erfolge der vergangenen 15 Jahre präsentiert. 

Die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe standen beim Jubiläum im Mittelpunkt.

Tradition trifft auf Moderne

Handwerk, Tradition und Brauchtum werden in Niederösterreich großgeschrieben. Besonders im Kulinarik-Bereich wird gerne auf Altbewährtes gesetzt – sei es bei Alltagsrezepten, beim Festtagsschmaus oder auch bei Küchentipps.

Wer nun aber denkt, dass die niederösterreichische Kulinarik „veraltet" ist, der irrt! Gekonnt vereinen die heimischen ProduzentInnen Tradition mit Moderne. Neue Vertriebswege, neumoderne Kommunikationskanäle und altbewährte Methoden bei der Herstellung der regionalen Erzeugnisse stehen bei den innovativen „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieben am Programm.

Die Bereitschaft für laufende Weiterentwicklung seitens der Kulinarik-PartnerInnen wurde auch beim Geburtstagsfest ersichtlich. Bei der von „So schmeckt Niederösterreich“ im Zuge des Geburtstagsfests organisierten Fachmesse gab es nämlich regen Austausch. Vertreter aus Handel, Wissenschaft und Bildung berieten vor Ort über Entwicklungsmöglichkeiten. Die angebotenen Vorträge von namhaften ReferentInnen waren ebenfalls gut besucht.

Zwischenbilanz mit großem Lob

Zu den heimischen Spezialtäten gehört ein Gesicht – und zwar jenes der regionalen ProduzentInnen. Diese Überzeugung lebt „So schmeckt Niederösterreich“ seit Beginn.

Über 500 ProduzentInnen, GastronomInnen sowie VertreterInnen aus Gewerbe und Handel werden in der Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ vereint. Wie vielseitig das Angebot der Betriebe ist, wurde beim Jubiläumsfestakt präsentiert: Vom Kürbis aus dem Mostviertel über Getränkegenuss im Industrieviertel bis hin zur innovativen Vermarktungsart einer „Selbstbedienungshütte“ im Waldviertel, ergänzt durch das Käsehandwerk aus der Region NÖ-Mitte sowie „Kräuterpfarrer“ Benedikt Felsinger.

Die einzelnen Partner zeigten mit der kurzen Vorstellung von ihren Familien, Betrieben und Produkten die Entwicklung der heimischen Kulinarik. Hervorragende Produkte, moderne Vertriebswege und zukunftsfähige Betriebslösungen überzeugten rund 600 Gäste. 

15 Jahre „So schmeckt Niederösterreich“ Video

Einen guten Rückblick auf die Veranstaltung 15 Jahre "So schmeckt Niederösterreich" gibt das nachstehende Video von "Unser Niederösterreich". Die Berichterstattung vom ORF finden Sie in der Sendung "Niederösterreich heute" im Abschnitt "Geburtstagsfest für regionale Produkte" (Minute 02:23).

© Unser Niederösterreich 

   

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen