hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Küchenwissen

Biertradition aufgefrischt

Über 50 Brauereien machen Niederösterreich zum Spitzenreiter in Vielfalt und Geschmack. Saisonale Biervariationen bringen zusätzlich Abwechslung auf die Getränkekarte. 

Marillenbierverkostung
© Herbst

In Niederösterreich hat das Bierbrauen lange Tradition. Die Privatbrauerei Zwettl und die Brauerei Wieselburg brauen seit dem 17. Jahrhundert Bier. Immer beliebter wird Craft Beer, handgebrautes Bier, das oft nur in kleinen Mengen hergestellt wird. Das erklärt die vermehrte Eröffnung von kleinen Brauereien in Niederösterreich in den letzten 15 Jahren. Nennenswerte Beispiele sind unter anderem das Wolfsbräu, das Geroldinger Brauhaus oder das Marchfelder Storchenbräu.

Biervariationen – abwechslungsreich und regionsverbunden

Niederösterreichische Biere glänzen durch ihre Sortenvielfalt und die regionale Verwurzelung. Kleinere Brauereien haben Nischen für kreatives Handwerk gefunden und entwerfen spezielle Biersorten typisch für ihre Region. Eine saisonale Sensation ist z.B. das Marillenbier – ein fruchtbetontes Spezialbier, das ideal als Aperitif zu allen Gelegenheiten und Festen im Sommer genossen werden kann. Für die kälteren Tagen empfiehlt sich Bockbier. Es enthält mehr Alkohol als übliche Biersorten, GenießerInnen schwören auf den süffigen Geschmack.

Am besten Sie kosten sich durch die Vielfalt niederösterreichischer Bier von verschiedensten Brauereien mit einer Blindverkostung - hier finden Sie einen Download für eine Unterlage. 

Weiterführende Links

Mehr über Bier und Download der Bierverkostungsanleitung

Brauende "So schmeckt Niederösterreich"-Partnerbetriebe:

Rezept mit Bier

Bieriges Wildschwein
Biermarinade für Grillfleisch