hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Osternest aus Germteig

Eine flaumige, süße Kranzvariante für das Osterfest.

Saison: Frühling

Osterkranz mit Deko
© Ideenkoch - Fotolia.com

Zutaten

750 g Mehl

ca. 3/8 Liter Milch (375 ml)

1 Würfel Germ

100 g Zucker

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eidotter

100 g zimmerwarme Butter

abgeriebene Schale ½ Bio-Zitrone

1 Handvoll Rosinen

1 Eidotter (zum Bestreichen)

2 Esslöffel Milch

40 g Hagelzucker

Zubereitung

Für das Dampfl Milch leicht erwärmen und Germ in der Hälfte der erwärmten Mich auflösen. 100 g Mehl hinzugeben und glatt rühren. Masse leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen, bis sich an der Oberfläche Risse bilden.

Restliche Milch, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale, Eidotter und Kristallzucker gut vermischen. Das restliche Mehl einsieben und Butter hinzugeben, dann das Dampfl unterheben und alles mit einem Kochlöffel oder Knethaken zu einem glatten Teig abschlagen.

Mit einem Tuch bedeckt den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen bis er etwa doppelt so groß ist. Anschließend die Rosinen beifügen und nochmals kurz durchkneten, somit wird der Teig feinporiger. Dann den Teig dritteln und drei 50 cm lange Stränge rollen. Diese Stränge zu einem Zopf flechten und als Ring auf das Backblech legen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Zum Verzieren das Eigelb mit der Milch verquirlen, den Kranz damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Bei 200 °C ca. 35 Minuten goldgelb backen. Die Mitte des ausgekühlten Germteigkranzes mit essbarem Ostergras oder gekeimter Kresse und Osterschmuck dekorieren.

Weiterführende Links

Tipps zum Germteig: Geht nicht? Gibt's nicht!

Osterkranz mit Deko
© Ideenkoch - Fotolia.com