hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Rhabarberkuchen

Rhabarber ist der erste Vitamin C Lieferant im Frühling. Vor allem als Kuchen oder Dessert ist er ein Genuss, hier ein Rezept von CookingCatrin.

Saison: Frühling, Sommer

Rhabarberkuchen mit Eischneedecke und Flieder dekoriert
© Carletto

Zutaten

für eine Springform 30 cm (entspricht 12 Stücken)

7 Eier (Größe L)

130 g Zucker

500 g Rhabarber

175 g Mehl

60 g Speisestärke

125 ml Vollmilch

1/2 Pkg. Backpulver

Für das Baiser:

4 Eiweiß (von den aus dem Teig abnehmen)

1 El Zitronensaft

150 g Zucker

Zubereitung

Den Ofen auf 160° Heißluft vorheizen. Vier Eier trennen. Die Eigelbe mit den ganzen Eiern vermischen und zusammen mit dem Zucker mehrere Minuten schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Milch und Speisestärke einrühren. Den Rhabarber waschen, schälen und in ca. 2 cm Stücke schneiden.

Eine große runde Backform mit Backpapier auslegen. Die Kuchenmasse eingießen, die Rhabarberstücke darauf verteilen. Den Zucker mit dem Eiweiß und einem Esslöffel Zitronensaft zu cremigem Schnee schlagen. Den Eischnee auf dem Kuchen verteilen. Bei 160 ° Celsius ca. 1 Stunde backen.

Weiterführende Links

Mehr Infos über Rhabarber

Rezepte

Rhabarbersoufflé
Frischkäsenockerl mit Rhabarber-Erdbeerragout
Rhabarbersorbet
Rhabarber-Erdbeerchutney