hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

News

So schmecken die Berge

Wer in der Natur unterwegs ist, sucht zwischen Skiabfahrten und Wandertouren Hütten zum Jausnen und Rasten auf. Immer mehr WirtInnen schauen bewusst auf ein regionaltypisches Angebot für ihre Gäste. Wo sind die besten Hütten?

Frau isst vor einer Hütte im Schnee
© Niederösterreich-Werbung/ Fred Lindmoser

Was eine gute Hütte ausmacht ist klar: Urige Atmosphäre, Sonnenterrasse mit Panoramablick, malerische Umgebung und köstliche Schmankerln. Auch wenn der Ausblick verzaubert – Liebe geht durch den Magen. Gastfreundschaft wird auf den niederösterreichischen Berg- und Wanderhütten großgeschrieben.

Genussvolle Hüttenschmankerl

Wer als Hüttengast regionale Spezialitäten bestellt, fördert die heimischen ErzeugerInnen und unterstützt die Entscheidung des Wirts, Lebensmittel aus der Umgebung einzukaufen. Statt dem ewig gleichen Germknödel werden immer öfter regionale Käse-, Fisch- und Wurstprodukte sowie ortstypische Mehlspeisen angeboten. Damit wird die bergbäuerlich geprägte Kulturlandschaft erhalten und die regionale Wirtschaft gefördert.

Außerdem schmeckt es gut! Selbst die treuesten Fast-Food-Fans können regionalen Hütten-Köstlichkeiten schwer widerstehen und bestellen spätestens beim nächsten Mal echte Hausmannskost. Saisonale Spezialitäten aus der Kräuter-, Beeren- oder Pilzeküche werden oft als Tagesspezialität angeboten. Fragen Sie nach!

Die besten Getränke und Speisen am Tisch

Man kann auf heimischen Ski- und Wanderhütten ausgezeichnet essen – und trinken! „So schmeckt Niederösterreich“ unterstützt Veranstaltungen wie das Genuss Wedeln (10. März 2018 am Hochkar) und den Winzer.Wedel.Cup (5.-8. April 2018 in Kaltenbach), damit Hüttengäste sich durch das reiche Sortiment an Säften und Weinen aus Niederösterreich durchkosten können. So steht der bewusste Genuss im Mittelpunkt. 

Ausgezeichnete Hütten

Der Alpenverein führt unter dem Siegel „So schmecken die Berge“ jene Alpenvereinshütten auf, die besonders auf Regionalität achten. Der Großteil der Lebensmittel stammt aus der Umgebung, möglichst aus ökologischer Berglandwirtschaft. „So schmecken die Berge“ hat seine Wurzeln im Umwelt- und Naturschutzgedanken. Die Zusammenarbeit von HüttenwirtInnen, Bergbäuerinnen und -bauern und regionalen ErzeugerInnen von Lebensmitteln bewirkt auch auf Hütten in schwierigen Lagen eine Versorgung mit regionalen, qualitativ hochwertigen Produkten.  

In Niederösterreich sind 4 Alpenvereinshütten mit dieser Marke ausgezeichnet: die Edelweisshütte am Schneeberg, die Enzianhütte in Kieneck (Gutensteiner Alpen), die Nebelsteinhütte bei Waidhofen a.d. Thaya und die Ybbstaler Hütte.

Weiterführende Links

Mehr Infos zur Veranstaltung „Genuss Wedeln“ am Hochkar

Einladung zum Genuss Wedeln 

Mehr über die Veranstaltung „Winzer.Wedel.Cup“ in Kaltenbach

Alpenvereinshütten mit Siegel "So schmecken die Berge"

Hütten in den Wiener Alpen von Niederösterreich Tourismus
8 Hüttenempfehlungen von Niederösterreich Tourismus
Wandern im Traisental (Berge rund um Lilienfeld & Türnitz) mit kulinarischen Tipps

Letzte Aktualisierung: 31.01.2018