Logo So Schmeckt Niederösterreich

Paradeisersuppe mit Fenchel
Icon Sommer

An heißen Tagen darf die Vorspeise zum Hauptgericht werden, wie etwa eine Paradeisersuppe!

Paradeisersuppe angerichtet in einem Häferl
Paradeisersuppe mit Fenchel

Zutaten

1/2 kg Paradeiser

1 Zwiebeln

1 Fenchelknolle

1 EL Olivenöl

2 TL Paradeisermark

1 l Gemüsesuppe

200 g Frischkäse

Salz, Pfeffer

frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano

Zubereitung

Paradeiser in Salzwasser blanchieren, Haut entfernen und klein würfeln. Zwiebeln schälen, den Fenchel putzen und beides kleinwürfelig schneiden. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Fenchelwürfel und das Paradeisermarkt zugeben und zugedeckt dünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Paradeiserwürfel zugeben, alles pürieren und den Frischkäse unterziehen.

Salzen und pfeffern. Kräuterblätter von den Stielen zupfen, fein hacken und in die Suppe einrühren.  

Serviertipp: Brot würfelig schneiden, in Olivenöl kurz anrösten und mit der Suppe servieren.