„So schmeckt Niederösterreich“ am Oster-Erlebnismarkt

Am 27. und 28. März 2020 lädt „So schmeckt Niederösterreich“ wieder zum Oster-Erlebnismarkt ein. Erleben Sie typisch niederösterreichische Kulinarik, Kunsthandwerk, „Do it yourself“-Stationen und buntes Kinderprogramm. Freier Eintritt. 

Der Blick auf die Bühne am Oster-Erlebnismarkt von

Der Oster-Erlebnismarkt von "So schmeckt Niederösterreich" im Palais NÖ, Wien.

Im wunderschönen Ambiente des Alten Landhauses (Herrengasse 13, 1010 Wien) wird am 27. und 28. März jeweils von 10 bis 20 Uhr das Genusserwachen gefeiert.

Der Ostermarkt dreht sich um bewussten Genuss sowie das Erleben und Beleben von Traditionen. Rund 60 AusstellerInnen präsentieren frische Lebensmittel, typische Spezialitäten und niederösterreichisches Kunsthandwerk.

Der Markt im Palais NÖ bietet die perfekte Gelegenheit, Geschenke für die Liebsten zu erwerben. Ob Osterpinzen, Eingelegtes, Hochprozentiges oder doch Osterdekoration - bei den „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieben werden Sie fündig. Der Eintritt ist frei!

Hier finden Sie nähere Informationen zum Oster-Erlebnismarkt 2020.

„So schmeckt Niederösterreich“ am Oster-Erlebnismarkt

Am 5. Oster-Erlebnismarkt finden Sie ein umfangreiches Kulinarik- und Kunsthandwerk-Angebot aus Niederösterreich. Folgende Partnerbetriebe bieten Ihnen Produkte vor Ort an: 

Im Innenhof finden Sie

Osterbrunch im Rittersaal: Cafe-Konditorei Hagmann (3500 Krems)

    

AusstellerInnen in den Prunkräumen

   

Kunsthandwerk und mehr

Weiterführende Links

Unsere Partner