hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

News

Weinfrühling

Niederösterreich ist Österreichs größtes Qualitätsweinbaugebiet, 2018 war die Weinernte besonders gut. Genießen Sie die frischen Jungweine bei den Frühlingsfesten in den Kellergassen.

Weinreben im Weingarten
c. stiglbauer

In Niederösterreich sind acht spezifische Weinbaugebiete mit klingenden Namen wie Wachau, Kamptal, Kremstal, Traisental, Wagram, Weinviertel, Carnuntum oder Thermenregion beheimateten. Sie lassen sich grob in drei Klimaräume einteilen: Das Weinviertel im Norden, den Donauraum westlich von Wien und das pannonische Niederösterreich im Südosten.

Im Spätsommer bzw. Herbst ist Lesezeit. Im Jahr 2018 wurde besonders früh mit der Ernte begonnen. Zuerst startet die Lese der Weintrauben für den Traubensaft und den Sturm, dann geht es weiter mit den unterschiedlichen Weinqualitäten.

Viele Feste feiern den Wein

In den niederösterreichischen Weinbaugebieten wird der „Weinfrühling“ gefeiert. An den ersten warmen Tagen das Jahres kommt man gemütlich zusammen, um die frischen Jungweine zu verkosten, die Kellergassen auszuwintern und gemeinsam auf die nächste Ernte anzustoßen - denn die Arbeiten im Weingarten sind schon längst wieder im Gange. 

Weiterführende Links

Heurigen und Buschenschanken in Niederösterreich
Feste in unserem Veranstaltungskalender

Letzte Aktualisierung: 02.05.2019