hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Weinviertel

Weinviertler Gröstl mit alten Erdäpfelsorten

Dieses Rezept hat Christof Schramm aus dem Weinviertel beim "So schmeckt Niederösterreich"-Rezeptwettbewerb eingereicht.

Saison: Herbst, Winter

Weinviertel Gröstl mit alten Erdäpfelsorten
© Erich Marschik

Zutaten

20 dag Blue Salad Potato

20 dag Rote Emma

20 dag Blaue Elise - Violette

20 dag Weinviertler Salatkartoffel Ditta

30 dag gekochtes Rindfleisch oder Speck

8 dag Zwiebel rot oder weiß

6 dag Butterschmalz

Salz, Pfeffer, Majoran

frische Petersilie

Zubereitung

Erdäpfel kochen, schälen und in messerrückendicke Scheiben schneiden (ca. 5 mm). Fleisch und Speck in grobe Streifen, Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin hellbraun rösten. Raritätenkartoffeln dazugeben und mitrösten.

Zum Schluss das Fleisch oder den Speck dazugeben und kurz anbraten. Das Weinviertler Raritäten Gröstl würzen und mit Petersilie betreuen.

Tipp: Je knuspriger die Erdäpfel gebraten sind, desto besser schmeckt ein Gröstl.