hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Partnerbetriebe

Weingut Zöchmann OG

Logo Weingut Zöchmann
© Weingut Zöchmann

Ing. Reinhard und Kathrin Zöchmann

Roseldorf 29, 3714 Roseldorf

Tel. 0664 839 89 84 (Reinhard); 0664 912 52 80 (Kathrin)

office@zoechmann.at

www.zoechmann.at

Gütezeichen

  DAC-Wein     

Produkte

Grüner Veltliner, Welschriesling, Müller Thurgau, Gemischteer Satz, Sauvignon Blanc, Riesling, Rosé.
Zweigelt, Blauburger, Rössler.

Zusatzangebote

  • Weinverkostungen sowie Kellerführungen jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
  • Gerne auch Busgruppen zur Kellerführung inkl. Weinverkostung sowie anschl. Jause
  • Spaziergang durch die Weingärten mit Besichtigung der Keltensiedlung Sandberg, des Roseldorfer Biotops mit seiner einzigartigen Flora und Fauna und der idyllischen Kellergasse

Über uns

Der Betrieb liegt im Norden des Schmidatales an der Grenze zum Retzerland im nordwestlichen Weinviertel. Der fruchtbare Lößboden und das vergleichsweise kühle kontinentale Klima sind für das Gebiet typisch. Darüber hinaus werden die Weine durch die trockenen und heißen Sommertage sowie die kühlen Nächte während der Reifeperiode geprägt.

Die Familie bewirtschaftet Weingärten seit Generationen. Die Weine entsprechen dem Regionstypus des nordwestlichen Weinviertels. Die Grundphilosophie im Weingut Zöchmann ist es Sorten anzubauen, die der Region und dem Boden entsprechen. Durch konsequente Handarbeit wird im Einklang mit der Natur im Weingarten gearbeitet. Die moderne Kellertechnik darf nur eine Nebenrolle spielen.

Die Weingärten, die auf den besten Lagen an den Südhängen des Schmidatals und Ausläufern des Manhartbergs gedeihen, bringen ein erstaunlich großes Spektrum an Weinen hervor. Neben dem für das Gebiet typischen pfeffrigen Grünen Veltliner findet man auch knackigen Welschriesling, fruchtigen Müller Thurgau, spritzigen Gemischten Satz, eleganten Sauvignon Blanc, gehaltvollen Riesling und frisch-fruchtigen Rosé. Natürlich dürfen auch komplexe Rotweine aus Zweigelt, Blauburger und Rössler nicht fehlen.

Detailkarte