hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Häufig gestellte Fragen

14. Was ist die richtige Pflege für meine Erdäpfelpyramide?

Erdäpfel benötigen verglichen mit anderem Gemüse nicht viel Wasser. In der Jugendzeit der Pflanze fördert ein leichter Wassermangel sogar das Wurzelwachstum. Sobald das Kraut beginnt stark in die Höhe zu wachsen, sollte der Boden gut feucht sein. Bei anhaltender Trockenheit in den Sommermonaten bleiben die Knollen klein. In den ersten drei Wochen nach der Blüte ist der Wasserbedarf am höchsten. Nur in der Früh, und wenn möglich nur von unten bewässern, damit das Risiko der Krautfäule gering bleibt. Die freien Ecken der Pyramide kann man auch mit Rasenschnitt bedecken (mulchen), damit sie nicht so leicht austrocknen.

Sollte die Erde aufgrund starken Regens oder starkem Gießen im Frühjahr verkrusten, muss sie vorsichtig mit den Händen aufgelockert werden, damit das Erdäpfelkraut durchwachsen kann.

Sobald die Pflanze durch die Erde treibt, sollte sie mit Erde angehäufelt werden, da die Knollen beim Wachsen nach oben drücken und nicht aus der Erde rauswachsen sollen. Bei Kontakt mit Licht werden sie grün und ungenießbar (ist die Grünfärbung sehr stark, sind die Knollen sogar giftig).