hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Küchenwissen

Brote kunstvoll belegt

Nach dem Motto "das Auge isst mit" werden aus frischem Gemüse auf belegten Broten lustige Gesichter und kunterbunte Landschaften. Wir zeigen, wie Ihre Brote zu wahren Stars der Jausenbox und Hingucker auf der nächsten Party werden.

Gruseliges Brot: Brot mit Topfenaufstrich ung Gemüsebelag
© C. Stiglbauer

Knallbunt und lustig soll es zugehen bei den (Kinder) Festen. Damit das Buffet nicht nur aus salzigen Snacks und Süßem besteht, hier die Idee: Belegte Brote, aber bitte lustig! 

Schön & gesund - Brote können mehr.

Zu einer abwechslungsreichen und gesunden Ernährung gehört eine bunte Vielfalt an Obst und Gemüse. Mit hübschen Broten kann man frische Rohkost auf Jausenbrote schummeln und Gemüsereste zu Paprikalippen oder Karottenohren machen.

Die unterschiedlichen Aromen, Texturen und Farben aktivieren alle Sinne. Vor allem für Kinder ist das Angreifen und Durchkosten von Lebensmitteln wichtig, damit sie sie kosten wollen. Auch das gemeinsame Brote basteln, macht Lust die frischen Zutaten zu probieren.

Fesche Brote! So geht's

Ein würziger Topfen- oder Frischkäseaufstrich bildet die Basis der bunten Brote. Verwenden Sie frisches Gemüse der Saison. Schnittlauch, Paprika und Karotten sind vitaminreich, knackig, g’schmackig und vielseitig kreativ einsetzbar.

Ketchup, Senf oder Tafelkren sind etwas für KünstlerInnen – damit lassen sich die Brote, im wahrsten Sinn des Wortes, malerisch gestalten. Aus eingelegtem Gemüse oder Gurkenscheiben werden große Kulleraugen.

Ein bisschen Übung bedarf es, damit Kussmünder aus rotem Paprika und eine Pumuckel-Frisur aus geriebenen Karotten rasch gelingen. Wenn man ausgefallene Ideen hat, hilft es diese vorher auf Papier zu bringen.

Essbare Kunst am Buffet und im Jausensackerl

Eine Brotscheibe kunstvoll zu belegen, dauert natürlich länger, als eine 08-15-Wurstsemmel herzurichten. Wenn im Alltag keine Zeit bleibt, kann man daraus ein Ritual machen, z.B. zum Abendessen oder am Wochenende mit den Kindern. Ein Haus aus Paprikastreifen oder ein verschneiter Käse-Tannenwald auf Kürbiskernaufstrich lassen sich schnell fabrizieren.

Brote kunstvoll belegt

Das Team von „So schmeckt Niederösterreich“ hat bereits selbst Hand angelegt. Die Kunstwerke können auf der Webseite bestaunt werden.

Weiterführende Links

Umweltbildung: Obst und Gemüse im Schulunterricht

Letzte Aktualisierung: 30.05.2017