hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Home

Spatenstich für die schärfste Marke Niederösterreichs

Chili-Erlebniswelt wird nahe St. Pölten errichtet
Medieninformation der Energie- und Umweltagentur NÖ, 21. Juni 2016

Chili-Erlebniswelt.jpg
© NLK Pfeiffer

Ein junger und innovativer Betrieb aus dem Mostviertel will von seinem neuen Standort in St. Pölten nach Österreich auch Europa erobern. Der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieb Fireland Foods ist die schärfste Life Style Marke Niederösterreichs. Mit dem neuen Firmengelände möchte Gründer und Geschäftsführer Richard Fohringer den Absatz von rund 300.000 Flaschen Chilisauce pro Jahr weiter steigern.

2007 startete das Unternehmen mit sechs Pflanzen. Fünf Jahre später wurde Fireland Foods aus einer kleinen Direktvermarktung gegründet. „Fireland Foods steht für den hohen Innovationsgeist und die ausgezeichnete Qualität in Niederösterreich. Die Chili-Erlebniswelt ist ein toller Schritt, um den Konsumentinnen und Konsumenten den Weg der Lebensmittel vom Feld bis auf den Teller zu zeigen“, so Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Im Herbst 2016 eröffnet die Chili-Erlebniswelt samt Produktion, Vortragsräumlichkeiten, Schaufeld, Führungen und Grillschule. Am neuen Standort wird zudem frischer Chili angebaut und geerntet. Zudem wird es ein innovatives Einkaufskonzept geben: mittels Tablett kann während des Besuchs in der Chili-Erlebnis eingekauft werden. 10 bis 15 neue Arbeitsplätze sollen im Zuge des Projekts entstehen. „Zu Beginn wurde ich für diese Idee noch ausgelacht. Mittlerweilen sorgen wir für Schärfe in Österreichs Haushalten. Bis 2012 wurde das Unternehmen als Ein-Mann-Betrieb geführt. Unser Ziel ist ein nachhaltiges Wachstum“, so Gründer und Geschäftsführer Richard Fohringer. 2016 hat der Betrieb an „2 Minuten 2 Millionen“ auf Puls 4 teilgenommen und dadurch hohe Aufmerksamkeit erregt. Angebote von drei renommierten Investoren schlug Fireland Foods schlussendlich aus.

Rund 300.000 Flaschen Chili-Sauce vertreibt Fireland Foods aktuell – Tendenz stark steigend. Nicht zuletzt dank über 40 nationalen und internationalen Prämierungen, von Innovationspreisen über Gesamtsiege bei Chiliawards bis hin zu Top-Platzierungen bei Grillmeisterschaften. Damit ist die Firma einer der weltweit am meisten ausgezeichneten Chiliverarbeiter, die bereits in den USA durch Siege beim Hot-Pepper-Award oder dem Scovie-Award Bekanntheit erlangt hat.

Über „So schmeckt Niederösterreich“
„So schmeckt Niederösterreich“ wird seit dem Jahr 2012 von der Energie- und Umweltagentur NÖ betreut. Die Kulinarik-Initiative bringt KonsumentInnen die Vielfalt, die besondere Qualität und die zahlreichen Vorteile heimischer Lebensmittel näher und bietet ProduzentInnen und VerarbeiterInnen eine gemeinsame Plattform. Informationen zu Betrieben und Produkten sind in der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerdatenbank zu finden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zu regionalen, saisonalen Lebensmitteln erhalten Interessierte bei der eNu-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ auf www.soschmecktnoe.at oder unter der Telefonnummer 02742 219 19.

Für JournalistInnenrückfragen:
Energie- und Umweltagentur NÖ
DI Hans-Peter Pressler
Pressereferent
Tel. 02742 219 19-160
hans-peter.pressler@enu.at, www.enu.at

Gruppenfoto: Chili Erlebniswelt

Foto: Richard Fohringer, Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf

Bildnachweis: NLK Pfeiffer

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel.