hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

GenussbotschafterInnen

Genussbotschafterin Sarah Wiener

Die vielseitige Köchin liebt Gartenarbeit und kann sich ein Leben als fruchtiger Exot oder würzige Zwiebel vorstellen.

Sarah Wiener
© Christian Kaufmann

Name: Sarah Wiener
Sternzeichen: Jungfrau
Wohnort: Uckermark
Beruf: Köchin
Hobbies: lesen, Kino, wandern, Gartenarbeit
Lieblingsessen: Ich habe kein Lieblingsgericht, ich habe tausende!

Genuss-Tipp: selber mit frischen, unverarbeiteten, regionalen und ökologischen Lebensmitteln kochen.

Ihr persönliches Lieblingsrezept:  Da gibt es so viele zur Auswahl, es ist mir unmöglich mich da einzuschränken. Im Frühjahr mag ich gerne junge Wildkräuter für einen Salat oder eine Suppe.

Was bedeutet für Sie Genuss?
Mit netten Menschen ein gemeinsam zubereitetes Mahl mit frischen Zutaten mit Zeit zu genießen. Idealerweise hat jede und jeder etwas dazu beigetragen und idealerweise sogar etwas angebaut oder selbst produziert.

Wie sind meine Essgewohnheiten?
Ganz unterschiedlich, je nachdem wo ich mich befinde. Manchmal frühstücke ich ewig lang, dann gibt’s nur einen Milchkaffee, weil ich verreisen muss.

Mit welchen Produkten koche ich am liebsten?
Knoblauch, Zwiebeln, Ajowan, Kardamon, Pasta, Brennnessel, Zimtblüten, unbehandeltes Salz, kaltgepresste Öle und natürlich noch viele, viele andere.

Worauf lege ich Wert beim Einkaufen?
Ich achte darauf Obst und Gemüse unverpackt zu kaufen, artgerechte Tierhaltung und kleine Lebensmittelproduzenten zu unterstützen, am besten im Ökoanbau. Das fördert die Vielfalt. Dann kann ich auch möglichst viel über die Lebensmittel in Erfahrung bringen. Der Weg der Produktion ist meistens ein langer, daher freue ich mich, wenn ich eine einfache Geschichte, am besten von meinen Nachbarn, zu hören bekomme.

Welche Lebensmittel habe ich immer zu Hause? Ich habe oft frische Rohmilch zuhause, ein Brot aus 3-stufig geführten Sauerteig, ein Glas Senf, Parmesan, viele verschiedene Teesorten.

Wenn ich ein Lebensmittel wäre, wäre ich...?
Was ich gern wäre… ein Kümmelkorn vielleicht? Oder eine Zwiebel? Oder vielleicht doch eine exotische, sonnengereifte Frucht? Je nach Tagesverfassung würde ich sagen.

Was verbinden Sie mit der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“?
Ein klares Bekenntnis zu ursprünglichen Lebensmitteln, Handwerk und einer lebenswerten Region.