hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Osterschinken im Brotteig

Das Rezept zum Osterfest wird Ihre Lieben überraschen!
 

Saison: Frühling

Selchroller im Brotmantel mit Ostereiern
© A_Lein - Fotolia.com

Zutaten

1 gekochter Selchroller (800-1000 g)

2 EL Dijonsenf

1 Ei (zum Bepinseln)

Für den Brotteig:

350 g griffiges Mehl

200 ml lauwarmes Wasser

25 g Germ

1 EL Zucker

Salz

Zubereitung

Für den Brotteig das Mehl in eine Schüssel leeren und eine kleine Mulde bilden. Lauwarmes Wasser mit Zucker, Germ und Salz gut verrühren. In die Mehlmulde leeren, etwas Mehl darauf verteilen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Danach gut verkneten und noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche fingerdick ausrollen und dünn mit Senf bestreichen. Den Selchroller darauf in die Mitte setzen.

Den Teig über dem Schinken zusammenklappen, gut andrücken und die Enden fest zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr den Osterschinken mit Spinat bei 160 °C ca. 45 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.