hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

News

Neues von den Partnerbetrieben im September

„So schmeckt Niederösterreich“ zählt inzwischen über 400 Partnerbetriebe, die sich regionalen Lebensmitteln und der Herstellung typisch niederösterreichischer Spezialitäten verschrieben haben. In dieser Rubrik werden die neuesten Aktivitäten vorgestellt.

Bärnstein Gründer
© Bärnstein

Neu im Boot - Herzlich Willkommen!

  • Mandl’s Ziegenhof: Familie Mandl hat mit der Bio-Ziegenkäseproduktion eine umwerfende Nische entdeckt. Wer hat die neuen Ziegenmilchspezialitäten schon im Kühlregal entdeckt? Die Bio-Produkte überzeugen mit Geschmack und gutem Aussehen.
  • Die Rexerei: Familie Grünsteidl hat mit den eingerexten Spezialitäten eine wunderbare Möglichkeit gefunden, um Rindsbraten, Schweinsbraten und Co. länger haltbar zu machen. Neidische Blicke im Büro beim Aufwärmen garantiert!
  • Silvia's Fruchtwerkstatt : Frau Guzmics verarbeitet mit viel Liebe und Kreativität Obst und Gemüse aus den Gärten und Grünflächen von Familie und Freunden. Ihr Sortiment ist fast ausschließlich vegan.
  • Juniperhof: Familie Kranawetter hat sich der Erhaltung der vom Aussterben bedrohten Schweinerasse Turopolje verschrieben. Die nachhaltige Zucht, eine großräumige Haltung auf dem Hof und der Einsatz von vorwiegend eigenen Fütterungsmittel versprechen ein hoch qualitatives Produkt. 
  • Mostheuriger Spiesmayer: Zwischen Weiten- und Yspertal hat sich Familie Spießmayer mit ihrem Mostheurigen seit 1984 einen Namen gemacht. Mit hausgemachten Spezialitäten wie Blunz’n, Saumaise, Geselchtem – nach alter Tradition mit Buchenholz geräuchert – natürlich Most und regionaltypischen Mehlspeisen leben sie echte Heurigenkultur.
  • Mike's Farm: Mit Mike's Farm ist aus einer Selbstversorgerlandwirtschaft ein landwirtschaftlicher Betrieb geworden. Der Fokus liegt auf Raritäten aus Gemüse, Fleisch, Honig und Fischen. Die qualitativ hochwertigen Lebensmittel sind im Hofladen in Ochsenburg erhältlich, auch Zustellung im Raum St. Pölten/Altlengbach und Wien ist möglich.
  • Bärnstein - Martin Paul KG: Dass die Mischung aus grünem Kaffee, Dirndln, Holunderblüten, Verjus (Saft aus sauren Trauben) und Hibiskus nicht nur schmeckt sondern auch als koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk kickt, beweist ein motiviertes, junges Duo aus Sankt Pölten und Umgebung. Probieren!
  • Kumbolder-Kraut: Kraut goes online: bei Kumbolder steht eine Tradition aus dem Balkan im Mittelpunkt: das Sarmakraut – Kiseli Kupus. Vom Krautsamen bis zur Krautroulade ist es ein weiter Weg. Gut, dass man es auch online bestellen kann.
  • Gasthof Schmölz: Der GenussWirt aus St. Christophen bietet traditionelle Wirtshausschmankerln und verwöhnt Sie mit einem Catering auch gerne zu Hause.
  • Vinterra Zöchling: Im Bezirk Baden schmecken saisonale Schmankerln sowie hausgemachte Mehlspeisen,die man beim regionstypischen, reichhaltigen Heurigenbuffet selbst aussuchen kann, besonders gut. Die ausgezeichneten Weinspezialitäten machen den Heurigenbesuch zum Genuss.
  • Aronia Schaup: Familie Schaup pflanzt, pflegt und veredelt die Aroniabeere im idyllischen Perschlingtal. Aronia Schaup ist Mitglied des Vereins „Aronia Austria“. Dieses Qualitätssiegel erhalten nur Betriebe mit strenger Herkunfts- und Qualitätskontrolle.

Weiterführende Links

Online Datenbank: Alle „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieb auf einen Blick
Ausflugsziele: „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe zu Hause besuchen
„So schmeckt Niederösterreich“-Onlineshop: Köstliches direkt von den Partnerbetrieben
„So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetrieb werden