hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Lebkuchenmousse mit Punschsauce

Ein weihnachtliches Rezept von Josef Floh.

Saison: Winter, Weihnachten

Lebkuchenmousse-Nockerl mit Punschsauce angerichtet
© Thomas Francois - Fotolia.com

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

Lebkuchenmousse

1 Ei

2 Eidotter

25 g Feinkristallzucker

1 Blatt Gelatine

2 cl Rum

2 cl Kirschwasser

4 g Lebkuchengewürz

50 g Couverture

60g Lebkuchen

200 g Schlagobers

Punschsauce:

1/8 l Wasser

10 g Tee

50 g Orangenaft

50 g Läuterzucker 1:1

40 g Rotwein

50 g Rum

20 g Sherry

40 g Kirschwasser

1 EL Rotweinreduktion

Schale und Scheibe einer halben Orange

1 cl Grand Marnier

½ Vanilleschote, ½ Zimtstange, 1 Gewürznelke

20 g Kirschsaft

10 g Maizena zum Abbinden

Zubereitung

Für die Punschsauce Wasser und Tee 5 Min. ziehen lassen, abseihen und mit sämtlichen restlichen Zutaten einmal aufkochen, mit Maizena abbinden und 24 h ziehen lassen.

Für das Lebkuchenmousse das Ei, die beiden Eidotter und den Kristallzucker über Dunst schaumig schlagen und danach kalt schlagen (den Schneekessel in kaltes Wasser setzen und so lange schlagen bis die Masse wieder erkaltet ist). Die in kaltem Wasser eingeweichte und in Rum und Kirschwasser aufgelöste Gelatine einrühren, Lebkuchengewürz hinzufügen und vorsichtig die geschmolzene Couverture in die Masse einrühren. Den Lebkuchen in mittelgroße (cm) Würfel schneiden, hinzufügen und zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. Gut 4 Stunden durchkühlen.

Die Sauce vor dem Anrichten abseihen, auf einem Teller auftragen und darauf Nockerln von dem Mousse setzen. Mit geholbelten Schokospänen verzieren.

Dieses Dessert lässt sich gut vorbereiten und ist für die Adventzeit ein toller Abschluss eines kulinarischen Abends.