hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Holunderblüten im Milchteig

Purer Genuss in 30 Minuten: Eine Rezeptidee von Stefan Strobelberger

Saison: Frühling, Sommer

in Teig herausgebackene Holunderdolden
© Magdalena Uedl-Kerschbaumer

Zutaten

1/8 l Milch

10 dag Weizenmehl

1 Ei

1 P. Vanillezucker

1 TL Rum

Prise Salz

12 Holunderblütendolden

geriebene Mandeln

4 EL Rapsöl zum Ausbacken

Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Dolden samt Blüten kurz abwaschen, Blütenstände mit Blattläusen ausschneiden.

Für den Milchbackteig Weizenmehl, Milch, Eidotter, Vanillezucker, Salz und Rum zu einem glatten Teig verrühren. Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben.

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Blütendolden in den Backteig tauchen, im Öl knusprig braten und auf einer Küchenrolle gut abtropfen lassen und im Backrohr bei 50-70° C warmhalten, bis alle Dolden rausgebacken sind. Bestreuen Sie die Holunderdolden mit Staubzucker.

Köstlich dazu schmeckt frisches Apfelkompott.