hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Wienerwald Weiderind

GenussRegion Wienerwald Weiderind

Beim Leitprodukt der Region – dem Wienerwald Weiderind – handelt es sich um Mastochsen und Mastkalbinnen. Im Biosphärenpark Wienerwald steht jedem Rind eine nicht gedüngte Weidefläche von rund einem Hektar zur Verfügung. Durch einen gesicherten Absatz bäuerlicher Erzeugnisse kann die kleinstrukturierte Landwirtschaft erhalten werden.

GenussRegion Wienerwald Weiderind Sujet
© BMLFUW; AMA Marketing

Der Wienerwald ist der nordöstliche Ausläufer der Kalkalpen in Niederösterreich und Wien. Das 45 km lange und 20–30 km breite Mittelgebirge ist großteils bewaldet und ein beliebtes Naherholungsgebiet der Wiener. Wie eine große Schleife zieht sich die „grüne Lunge“ der Stadt von Klosterneuburg bis Baden. Sanftes Hügelland und schroffer Fels, wasserdurchtoste Schluchten und friedliche Weinberge, tiefe Wälder, verträumte Wiesen und geheimnisvolle Aulandschaften bieten eine Vielfalt an atemberaubenden Naturerlebnissen.

Durch den derzeit zu beobachtenden Rückgang der arbeitsintensiven Milchviehhaltung besteht jedoch die Gefahr, dass die Grünlandwirtschaft in der Region ihre Bedeutung verliert. Daher sind Alternativen gefragt, die den Interessen der überwiegend im Nebenerwerb geführten Betriebe entgegenkommen. Die Ochsen- und Mastkalbinnenproduktion in Weidehaltung ist ein bewährtes Konzept, wie man tiergerecht, naturschutzkonform und mit relativ geringem Arbeitsaufwand hochwertiges Fleisch produzieren kann.

Wienerwald Weiderinder verbringen mindestens 200 Tage ihres Lebens auf Weiden im Biosphärenpark Wienerwald und erhalten auch sonst nur heimisches, gentechnikfreies Futter. Die Produktion erfolgt nach den strengen Kriterien des AMA-Gütesiegels. Auf den Weiden genießen die Tiere bei frischer Luft frisches Gras und Kräuter und neben viel Bewegung haben sie ausreichend Zeit zum Wachsen.

Alle Tiere stammen aus dem Wienerwald. Die Landwirtinnen und Landwirte, die diese Rinder halten, haben sich dem Naturschutz in ihrer Region verschrieben.

Informationen bei:

Koordinatorin und Obfrau GenussRegion Wienerwald Weiderind
DI Simone Wagner
Biosphärenpark Wienerwald Management GmbH
Deutschwaldstraße 15/b/1, 3002 Purkersdorf
Tel. 02231 668 04-17
sw(at)bpww.at

Link zum Thema: GenussRegion Wienerwald Weiderind