hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Gebratene Lammkrone im Bärlauch-Kräuter-Mantel

Ein Rezept von Ramsauhof, der Event4kanter in Purgstall, Scheibbs.

Saison: Frühling, Sommer

Lammkronen
© Ramsauhof

Zutaten

1 Stk. Lammrücken, ca. 10 cm lang

Lammknochen und Wurzelgemüse für den Jus

verschiedene Kräuter (Bärlauch, Schnittlauch, Petersilie und Rosmarin)

2 große, mehlige Erdäpfel

½ Sellerieknolle

1/4 l Milch

50 g Butter

½ Apfel schön saftig

Babykarotten mit Grün, 2 Tassen

Etwas Zucker und Schmalz zum Glacieren

Cherrytomaten, 1 Tasse

Frischer Rosmarin als Garnitur

Zubereitung

Lammkrone schön zuputzen, mit Senf einstreichen und mit Pfeffer würzen, ½ Stunde marinieren lassen. Bärlauch und Kräuter hacken. Das Lamm auf allen Seiten scharf anbraten und in Bärlauch-Kräutergemisch wälzen. 8 min im Rohr bei 180°C „ziehen“ lassen.

Lammknochen und Material vom Zuputzen in Bratpfanne anschwitzen, Wurzelgemüse dazu und schönen Jus (Saftl) ansetzen.

Für das Sellerie-Erdäpfelpüree mehlige Erdäpfel schälen, klein schneiden und in Salzwasser kochen. Sellerie schälen und auch in dünne Scheiben hacheln. In ¼ l Milch und 50 g Butter weichkochen, anschließend pürieren. Erdäpfelstücke hinzu passieren und auf Konsistenz achten, dicker halten zum dressieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für die glacierten Karotten kleine Karotten mit Messer abschaben, zurecht schneiden. Blanchieren und in Eiswasser abschrecken damit sie schön farbig und knackig bleiben. Butter und Zucker zerlassen (glacieren) Karotten kurz durch schwenken mit Salz und Pfeffer würzen. Paradeiser kurz in Schmalz schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit frischem Rosmarin garnieren.