hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Gebackene Akazienblüten

Rezept für einen nachhaltigen Lebensstil.

Saison: Frühling, Sommer

Gebackene Akazienblüten
© N. Prey

Zutaten

1 Schüssel Akazienblüten

200 g glattes Mehl

¼ l Milch

2 Eier,

1 EL Zucker

Rum

Vanillezucker, Prise Salz, Zucker, Zimt

Pflanzliches Speiseöl

Zubereitung

Mehl, Zucker, etwas Vanillezucker, Salz, Milch und Eidotter zu einem glatten Teig verrühren. Etwas Rum hinzugeben. Eiklar nicht zu steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Teig ½ Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Jeweils zwei Akazienblüten zusammen in den Teig eintunken und in Öl langsam ca. 5 Minuten backen. Noch heiß mit Zimt und Zucker bestreuen.

Tipp: Auch Holunderblüten lassen sich auf diese Weise herausbacken.