hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Erdäpfelstrudel mit Liebstöckel-Pesto

Rezept für einen nachhaltigen Lebensstil.

Saison: Frühling, Sommer, Herbst

Erdäpfelstrudel mit Liebstöckel-Pesto
© N. Prey

Zutaten

Für vier Personen:

1 Pkg. Strudelteig 

600 g mehlige Erdäpfel

2 Eier

1 Becher Sauerrahm

100 g Zwiebeln

250 g Schwammerl

50 g Butter

2 gehackte Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1 Becher Joghurt

verschiedene Kräuter


Für das Liebstöckl-Pesto:

120 g Liebstöckel

80 g glatte Petersilie

40 g geriebene Mandeln

80 ml Öl

Salz

Zubereitung

Erdäpfel kochen, schälen und passieren, nach dem Auskühlen mit Eiern und einem halben Becher Sauerrahm vermischen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Zwiebel hacken, mit blättrig geschnittenen Schwammerln in Butter anrösten. Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Strudelteig auseinanderfalten. Zwischen den beiden Schichten und an den Rändern mit flüssiger Butter bestreichen. Die Hälfte der Erdäpfelmasse auf 2/3 des Strudels streichen, mit 2 EL Liebstöckelpesto bestreichen und die Schwammerlmasse aufstreichen, straff einrollen, Enden verschließen. Mit der zweiten Strudelteighälfte genauso verfahren. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen.

Aus Joghurt, dem halben Becher Sauerrahm und Kräutern einen Dip zubereiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Pesto Liebstöckel und Petersilie fein schneiden. Mit Mandeln und Öl cremig mixen. Mit Salz abschmecken.

Tipp: Selbstgemachter Strudelteig schmeckt noch besser und lohnt den geringen Mehraufwand. Hier gibt es die Anleitung: Strudelteig selber machen.