hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Home

Edler Tropfen aus der Wachau bei Salzburger Festspielen!

Presseaussendung, 2. Juni 2017

Foto_1-Wachauer-Wein-wird-Salzburger-Festspielwein.jpg
© NLK Filzwieser

Familie Schmelz aus Joching in der Wachau liefert den heurigen Salzburger Festspielwein. Mit ihrem Loibner Grüner Veltliner Federspiel 2016 gewann der „So schmeckt NÖ“ – Partnerbetrieb heuer die Jurywertung für die Patronanz Salzburger Festspielwein.

Tagtäglich produzieren unsere Bäuerinnen und Bauern beste regionale Schmankerl und Spezialitäten. In Niederösterreich verfügen wir über eine breite Produktpalette an frischen, gesunden und saisonal produzierten Lebensmittel. Künftig geht der Trend stark in Richtung Nischenprodukte, Qualität, Herkunftskennzeichnung und Markenproduktion. „Gerade im Bereich der Weinwirtschaft haben wir hier enormes Potential, dass der Familienbetrieb Schmelz hervorragend nutzt und mit ihrem Grünen Veltliner Federspiel 2016 niederösterreichische Spitzenprodukte vor den Vorhang holt. Zu Recht können wir stolz auf unsere Landwirtinnen und Landwirte sein“, freut sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Niederösterreichischer Wein bei den Salzburger Festspielen
Der Grüne Veltliner Federspiel 2016 des Weingutes Schmelz aus der Wachau überzeugte die Jury und wird nun Salzburger Festspielwein 2017. „Seit 1979 wird unser Weingut als Familienbetrieb geführt. Auch wenn wir mit der Zeit gehen, ist unsere Philosophie auf traditionellen Werten aufgebaut: wir leben die Leidenschaft für die Natur und den Wein, die Sorgfalt bei unserer Arbeit sowie den Respekt gegenüber dem für uns so wertvollen Boden“, so Bianca und Thomas Schmelz, Weingut Schmelz – Juniorchefs.

Vineau Wachau
Als Vereinigung von Wachauer Winzern wurde 1983 die Vinea Wachau gegründet. In deren Codex ist die naturbelassene Weinproduktion, gesicherte Herkunft und strikte Selbstkontrolle verankert. Der Familienbetrieb Schmelz ist bereits seit der Gründung Mitglied und legt besonderen Wert auf die Pflege der Wachauer Weinkultur. „Hinter diesem Erfolg der Familie Schmelz steckt mehr als nur eine Flasche Wein – echte Hingabe und Leidenschaft für den Beruf – und das schmeckt man auch! Ich möchte Bianca und Thomas Schmelz recht herzlich zu ihrer Leistung gratulieren und es freut mich ganz besonders, dass der heurige Festspielwein von einem unserer „So schmeckt NÖ“ – Partnerbetriebe stammt“, zeigt sich  Mag.a (FH) Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ sichtlich begeistert.

Nähere Informationen zu Veranstaltungen und zu regionalen, saisonalen Lebensmitteln erhalten Interessierte bei der eNu-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ auf www.soschmecktnoe.at oder unter der Telefonnummer 02742 219 19.

Mehr zum Weingut Schmelz auf www.schmelzweine.at

Für Rückfragen:
Michael Strasser
Pressesprecher
Energie- und Umweltagentur NÖ
Tel. 02742 219 19-333
michael.strasser@enu.at, www.enu.at

Foto 1_Wachauer Wein wird Salzburger Festspielwein:

Foto (v.l.n.r.): Thomas Schmelz, Bianca Schmelz und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf

Bildnachweis: NLK Filzwieser

Hier finden Sie die Bilder zum kostenlosen Download: Pressefotos

Bitte verwenden Sie die Bilder nur in Zusammenhang mit dem Artikel.