hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

GenussbotschafterInnen

Diana Lueger

Bekannt als Frontfrau der Band "Zweitfrau" genießt sie am liebsten Gemüse-Reis-Gerichte und die Küche ihres Mannes.

Diana Lueger und ihre Band Zweitfrau
© Mario Schmolka

Name: Diana Lueger
Sternzeichen: Wassermann
Familie: verheiratet mit Piotr Szwarczewski
Wohnort: Wien – Währing, Zweitwohnsitz: Großengersdorf im Bez. Mistelbach
Beruf: Frontfrau der Band „Zweitfrau“, Schlagzeugpädagogin, Yoga-Lehrerin
Hobbys: Yoga
Lieblingsessen: Ich liebe allerlei Reis-Gemüse-Gerichte mit frischen Kräutern :)

Genuss-Tipp: Bewusstes Essen – denn ohne Ablenkung und Stress nimmt man die verschiedenen Geschmacksnuancen am besten wahr. Gute Speisen werden so zu „Leckerbissen“!

Persönliches Rezept von Diana Lueger: Blätterteigstrudel mit Frischkäse und Fenchel 

Diana Lueger isst Birne
© Diana Lueger

Was bedeutet für Sie Genuss?
Ganz in einem wunderbaren Augenblick aufgehen können ohne schon wieder an etwas anderes zu denken. Und zu den schönen Momenten des Lebens zählt für mich auch gutes Essen.

Wie sind Ihre Essgewohnheiten?
Wenn wir nicht gerade mit der Band touren, ist es viel leichter sich gesund und in Ruhe zu ernähren. In der Früh ist meist Piotr der Erste in der Küche und bereitet für uns beide leckere Joghurts mit Obst und dunkles Brot mit Käse zu. Dafür bin ich immer sehr dankbar da ich morgens noch nicht ganz so geschickt bin in der Küche. Mittags ist die beste Zeit um eine warme Speise zuzubereiten. Wenn es ein Tag im Studio ist, landen wir aber auch gerne beim Wirten unseres Vertrauens und essen dort. Nachmittags um 5 gibt es dann noch eine Kleinigkeit und nach 7 versuch ich gar nicht mehr groß zu essen, eher einen guten Tee zu mir zu nehmen. Wichtig bei jeder Mahlzeit ist, dass genug Wasser am Tisch steht und da auch das Auge mit isst, darf die passende Deko nie zu kurz kommen ;)

Kochen Sie selbst oder lassen Sie sich bekochen?
Beides – aber am liebsten lasse ich mich von Piotr, meinem lieben Mann, bekochen, denn er kocht hervorragend!

Mit welchen Produkten bzw. Zutaten kochen Sie am liebsten?
Knackigem Gemüse, Tofu, Linsen und Chili.

Worauf legen Sie Wert beim Einkaufen?
Ich nütze das Lieferservice eines Biobauernhofes. Das ist nicht nur praktisch sondern so habe ich garantiert immer regionales Obst und Gemüse, das gerade Saison hat zur Verfügung – und das in Bioqualität!

Welche Lebensmittel haben Sie immer zu Hause?
Tofu, Linsen, Erdäpfel, Waldviertler Einkornreis, Karotten und Äpfel

Wenn Sie ein Lebensmittel wären, welches wären Sie?
Erdbeere oder doch Paprika?! ;o) Jedenfalls rot wie die Liebe!

Niederösterreich ist ja ein wahres Land für Genießer. Welchen Bezug haben Sie zu Niederösterreich und der niederösterreichischen Kulinarik?
Niederösterreich ist ja auch das Land der Gärten. Gemüse selbst anzubauen und zu ernten ist schon etwas besonders Wertvolles. Darum verbringen meine Familie und ich so viele Wochenenden wie möglich im Haus meiner Großeltern in Großengersdorf.

Was verbinden Sie persönlich mit „So schmeckt Niederösterreich“?
Der Klimaschutz, genauer gesagt die NÖ Klimaaktionswoche, die immer Ende Mai-Anfang Juni stattfindet. Regionale Lebensmittel schonen das Klima durch geringe Transportwege, darum ist „So schmeckt Niederösterreich“ hier auch Partner, genauso wie ich: unter www.klimaaktionswoche.at kann man eine Schnupperstunde Schlagzeug mit mir gewinnen.