hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Blunz’ntascherln aus Erdäpfelteig mit Rote-Rüben-Salat

Bodenständige Hausmannskost neu interpretiert! Das Rezept stammt von "Kochen und Küche - Österreichs gepflegte Küche".

Saison: Herbst, Winter

Blunz’ntascherln aus Erdäpfelteig mit Rote-Rüben-Salat
© G. Hauer

Zutaten

Erdäpfelteig:
400 g mehlige Erdäpfel
(z. B. Agria, Barbara)
100 g Butter, weich
4 Eidotter
150 g Mehl, griffig
Salz und Muskatnuss

Fülle:
½ Zwiebel
½ Apfel
1 EL Butter
½ Knoblauchzehe
2 EL Petersilie,
fein geschnitten
100 g Blunz’n (Blutwurst)

2 EL Butterschmalz
zum Braten

Rote-Rüben-Salat:
500 g Rote Rüben, gekocht
1 EL Kren, fein gerissen
4 EL Apfelessig
2 EL Nussöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Teig die Erdäpfel waschen und in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit den Salat und die Fülle zubereiten: Zwiebel und Apfel in feine Würfel schneiden, in Butter hellbraun braten, Knoblauch fein schneiden und mit der Petersilie hinzufügen, Blunz’n in kleine Würfel schneiden, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Salat die Roten Rüben schälen und in Scheiben hobeln oder in beliebige Stücke schneiden, mit dem Kren vermischen, aus den übrigen Zutaten eine Marinade bereiten und diese zum Salat geben, gut vermischen.

Fertig gekochte Erdäpfel abseihen, heiß schälen und sofort durch die Presse drücken, noch warm mit der weichen Butter und den restlichen Zutaten rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen, mit einem runden Ausstecher Scheiben von 8 cm Durchmesser ausstechen, je einen Esslöffel Fülle daraufgeben, zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken.

Die Tascherln in heißem Butterschmalz beidseitig knusprig braten, auf den vorbereiteten Tellern anrichten und mit Rote-Rüben-Salat servieren.

Tipp: Dieses und weitere Rezepte finden Sie unter www.kochenundkuche.com